Wechsel-Lager : Wand-Dicke?


Hier kommt alles rein was mit Kickertischen zu tun hat
Antworten
Benutzeravatar
Libero
Beiträge: 143
Registriert: 17.04.2008, 09:21
Kickertisch: Libero Sport
Status: Händler
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Wechsel-Lager : Wand-Dicke?

Beitrag von Libero » 29.11.2017, 09:54

Moinmoin zusammen,

seit langer Zeit beschäftigen wir uns mit der Konstruktion eines Wechsel-Lagers, welches das übliche Problem - insbesondere zu viel Spiel - löst. Inzwischen sind wir so gut wie fertig - jetzt möchten wir das Lager nur noch in der Breite für verschiedene Tische anpassen, und dafür bräuchten wir die Dicke der Seitenbande von verschiedenen üblichen Tischen (Leo, Ullrich, Lettner, Garlando, Tornado etc.).

Über einige Maße würden wir uns sehr freuen - allerdings müssten diese recht genau sein, also auf einen Millimeter genau. Gemessen werden soll die reine Breite der Wand, also ohne den Flansch von Lagern o.ä.
Danke für die Hilfe!

Matthias - Team flix Libero

Benutzeravatar
Starbuck
Beiträge: 675
Registriert: 23.07.2009, 18:50
Kickertisch: Leonhart S4P
Wohnort: Kiel

Re: Wechsel-Lager : Wand-Dicke?

Beitrag von Starbuck » 29.11.2017, 11:24

Hi Matthias,

das hört sich ja nach einem interessanten Projekt an. Also Schieblehre raus- beim Leonhart S4P beträgt die Wandstärke 31,5 mm.

Tex-Hex
Beiträge: 113
Registriert: 29.09.2013, 14:29
Status: Ligaspieler

Re: Wechsel-Lager : Wand-Dicke?

Beitrag von Tex-Hex » 12.12.2017, 11:41

Hi!

Bin jetzt auch endlich stolzer Besitzer eines Messschiebers :mrgreen:

Also:
Ullrich P4P: 31.3mm
Leo Pro Tournament: 31.3mm
Ullrich Home: 28.0mm / Innendurchmesser des Loches fürs Wechsellager: 37.8mm

Falls mit euren Lagern zukünftig eine Lösung hierfür:
topic10893.html?sid=ce35b80a850aa8456441414ca3028768
möglich wäre, gerade für den Ullrich Home, das wäre echt phänomenal :easy

Benutzeravatar
Libero
Beiträge: 143
Registriert: 17.04.2008, 09:21
Kickertisch: Libero Sport
Status: Händler
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Wechsel-Lager : Wand-Dicke?

Beitrag von Libero » 12.12.2017, 13:40

danke! (Bohrung 38mm: dafür ist unser Lager ebenfalls ausgelegt)
Das mit dem tiefergelegten Wechsel-Lager ist technisch kein großes Problem - es wäre aber eine Sonderanfertigung.
Das Szenariao wäre aber so wie beschrieben: es gibt nur einen Tisch, aber einen 2. Satz Stangen. Unser Lager ist einteilig, und es wird auf der Stange montiert sein.

Unser Lager wird ohnehin nicht günstig werden - es besteht teilweise aus Edelstahl - es wird ca. 8 - 10€ kosten (pro Lager, benötig wird es nur auf der Griffseite).

Sonderanfertigungen sind natürlich noch teuer, es ist die Frage ob das dann noch jemand bezahlen möchte.

Tex-Hex
Beiträge: 113
Registriert: 29.09.2013, 14:29
Status: Ligaspieler

Re: Wechsel-Lager : Wand-Dicke?

Beitrag von Tex-Hex » 12.12.2017, 14:47

Für mein Vorhaben, also das "Tieferlegen", bräuchte ich natürlich Lager auf beiden Seiten der Stange. Für den ganzen Tisch hört sich das dann natürlich sehr teuer an. Aber zumindest für eine 5 und eine 3, also insgesamt vier Lager, da hätte ich auf jeden Fall Interesse! :-)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast