Robin Hanke's Kommentar zum rutschigen Leo Pro Problem


Allgemeines und News zum Thema Tischfussball
Benutzeravatar
tfvideos
Beiträge: 215
Registriert: 11.02.2006, 14:53
Kickertisch: Leonhart Home
Status: Ligaspieler
Wohnort: Nauheim
Kontaktdaten:

Re: Robin Hanke's Kommentar zur rutschigen Leo Pro Debatte

Beitrag von tfvideos » 24.10.2017, 18:41

Thomas, hätte ich "rutschiger Leo Pro Tisch" geschrieben, fühlen sich die angegriffen, die einen Leo Pro zu Hause stehen haben oder überwiegend spielen, hätte ich "rutschige Leo Pro Figuren" geschrieben, würde das wiederum andere anpissen, die das nicht so sehen, weil die Figur sich ja bei geringerem Abstand besser verhält. WENN Das Spielfeld mitspielt, das muss man nun natürlich jetzt auch noch dazuschreiben.
Ich glaube nichts und erzähle es einfach weiter, ich war auf dem gleichen Turnier wie Robin, kurz nachdem er das Video erstellt hat. Genau den gleichen Test mit dem eingeklemmten Ball dürfe ich dort sogar mit zwei verschiedenen Bällen gemacht haben. Der eine war ein nagelneuer ITSF Leo-Ball. Der andere war ein abgespielter und absoluter Klemm-Ball, der mit mehr Spielen griffiger wird und er nie so hätte rausrutschen dürfen. Bonzini und Tornado als Referenz-Kicker für den Test standen da übrigens auch :-)

Nee, die Stoßrichtung soll eigentlich nur die sein, das Problem mal bisschen bekannter und transparenter zu machen. Und wie du siehst, legt sich nun nicht nur der Robin ins Zeug :-)
Jeder Tisch hat seine Eigenheiten, aber ich finde, Soccer-Tische sollten doch schon ein ähnliches Verhalten aufzeigen, wenn ich drauf spiele. Mir geht's nur um die Kategorie "Soccer" soll auch Soccer sein, Garlando darf Garlando sein, Tornado ist Tornado usw...

Zu den höheren Toren. Och, bist du so klein, dass du das Tor als Tormann von hinten nicht siehst. OK, der war fies :-)
Ja, wenn du ein höheres Tor hast, hast du zwangsläufig nen größeren Fang-Behälter für Bälle, egal wie die geflogen kommen.

Das Lettner-Ding find ich wegen den Klotz-Figuren nicht gut, da verdecken die Köpfe dir das eigene Sichtfeld zum Passen auf der 5. Aber das lässt sich ja schnell beheben wenn du andere Figuren draufmachst.
"Every game is like a new baby."
Todd Loffredo

Benutzeravatar
tfvideos
Beiträge: 215
Registriert: 11.02.2006, 14:53
Kickertisch: Leonhart Home
Status: Ligaspieler
Wohnort: Nauheim
Kontaktdaten:

Re: Robin Hanke's Kommentar zur rutschigen Leo Pro Debatte

Beitrag von tfvideos » 24.10.2017, 18:43

e.t.chen: Ja, da geb' ich Dir Recht, ich hab ja auch ttb-Figuren auf meinem älteren Leonhart Home, und die sind geschraubt und geben tatsächlich nach, egal wie fest ich sie ziehe.
"Every game is like a new baby."
Todd Loffredo

Thomas K.
Beiträge: 19
Registriert: 26.07.2017, 14:07
Kickertisch: Ullrich, Leo
Status: Bundesligaspieler
Wohnort: Leipzig

Re: Robin Hanke's Kommentar zur rutschigen Leo Pro Debatte

Beitrag von Thomas K. » 24.10.2017, 18:48

Selbermacher hat geschrieben:
24.10.2017, 16:15
Lettner hatte zum Beispiel einen geringeren Abstand zwischen Figur und Platte (wenn mich jetzt nicht alles täuscht)
Da muss ich dich leider enttäuschen. :???:
Lettner hat (mit Original-Figuren) ebenfalls 12mm Abstand zwischen Puppe und Platte.

Herzliche Grüße
Selbermacher
Du enttäuschst mich doch gerne, gibs zu :mrgreen:

Mit den alten Figuren (die noch Ähnlichkeiten zu den anderen Soccerfiguren hatten) war der Abstand auch noch gleich, aber ich meine, dass es mit den neuen (denen, die eher Klötze als Köpfe haben) zu einem neuen Abstand gekommen ist? Geringer, würde ich meinen, deswegen springt der Ball auch so oft gegen die Stange.

Hier kann ichs ja sagen: ich hab wirklich noch nie irgendwo was nachgemessen an nem Tisch :oops:

Benutzeravatar
Selbermacher
Moderator
Beiträge: 3105
Registriert: 20.02.2006, 17:31
Kickertisch: Selbstbau
Status: Ligaspieler
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Robin Hanke's Kommentar zur rutschigen Leo Pro Debatte

Beitrag von Selbermacher » 24.10.2017, 19:09

Du enttäuschst mich doch gerne, gibs zu :mrgreen:
Grundsätzlich bin ich ein freundlicher Mensch und ich versuche anderen auf Augenhöhe zu begegnen.
Sicher gibt es Menschen die sich freuen, wenn sie andere ärgern können.
Zu denen gehöre ich jedoch nicht.

Aus Vermutungen werden schnell Gerüchte.
Nein, die Lettner Figuren sind, was die entscheidenden Fuß-Maße angeht gleich. (Stangenmitte bis Fuß: 72 mm)

Magst Du uns erklären wie es zu deiner Vermutung kommt, dass Lettner mit oben genannten Puppen nicht mehr maßhaltig war?

Benutzeravatar
tfvideos
Beiträge: 215
Registriert: 11.02.2006, 14:53
Kickertisch: Leonhart Home
Status: Ligaspieler
Wohnort: Nauheim
Kontaktdaten:

Re: Robin Hanke's Kommentar zur rutschigen Leo Pro Debatte

Beitrag von tfvideos » 24.10.2017, 19:29

Kickerfilm, 1982, guckt mal auf die Abstände, da müsst ihr fast nicht mehr messen :-)

Bild
"Every game is like a new baby."
Todd Loffredo

Benutzeravatar
Selbermacher
Moderator
Beiträge: 3105
Registriert: 20.02.2006, 17:31
Kickertisch: Selbstbau
Status: Ligaspieler
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Robin Hanke's Kommentar zur rutschigen Leo Pro Debatte

Beitrag von Selbermacher » 24.10.2017, 19:38

Wieso habe ich den Eindruck, dass Du versuchst das Thema lächerlich zu machen?

Benutzeravatar
tfvideos
Beiträge: 215
Registriert: 11.02.2006, 14:53
Kickertisch: Leonhart Home
Status: Ligaspieler
Wohnort: Nauheim
Kontaktdaten:

Re: Robin Hanke's Kommentar zur rutschigen Leo Pro Debatte

Beitrag von tfvideos » 24.10.2017, 19:40

Neinnein, ich meinte doch nur, dass die Abstände damals richtig niedrig waren, und die Figuren kein Hochwasser hatten.
"Every game is like a new baby."
Todd Loffredo

Benutzeravatar
Selbermacher
Moderator
Beiträge: 3105
Registriert: 20.02.2006, 17:31
Kickertisch: Selbstbau
Status: Ligaspieler
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Robin Hanke's Kommentar zur rutschigen Leo Pro Debatte

Beitrag von Selbermacher » 24.10.2017, 20:25

Und die Tische hatten zumeist Vollstangen und klobige Füße an den Puppen. Zudem waren die Bälle so glatt, dass die Tisch mit Zinkoxyd gepudert wurden.
Und, was sollen uns diese Erkenntnisse sagen?
Was hat das mit dem Thema zu tun?
Inzwischen sind 35 Jahre Tischfußballgeschichte ins Lang gegangen.
Einige Tischfußballer wünschen sich abgestimmte Eigenschaften von Tisch, Ball und Puppe, damit sich ein zuverlässiges und hochwertiges Tischfußball spielen lässt.
Hast du konstruktives dazu beizutragen?

Benutzeravatar
tfvideos
Beiträge: 215
Registriert: 11.02.2006, 14:53
Kickertisch: Leonhart Home
Status: Ligaspieler
Wohnort: Nauheim
Kontaktdaten:

Re: Robin Hanke's Kommentar zur rutschigen Leo Pro Debatte

Beitrag von tfvideos » 24.10.2017, 20:33

Ach so, wusste ich nicht, dass die damals so glatt waren ohne Hilfsmittel. Ei es ging doch nur drum, dass sich damals viele an diese niedrigen Abstände gehalten haben und heute eher weniger. Und ich musste nur mal kurz durch das Video zappen und fand gleich Bestätigung dafür. Da ich die Zeit damals nicht kannte, weil ich ein negatives Alter hatte, verließ ich mich halt auf Videos :-)
"Every game is like a new baby."
Todd Loffredo

Benutzeravatar
Selbermacher
Moderator
Beiträge: 3105
Registriert: 20.02.2006, 17:31
Kickertisch: Selbstbau
Status: Ligaspieler
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Robin Hanke's Kommentar zur rutschigen Leo Pro Debatte

Beitrag von Selbermacher » 24.10.2017, 21:22

Dann guck dir bitte auch nochmal das Video von Robin an.
Von zu niedrigem Abstand ist da keineswegs die Rede.

Thomas K.
Beiträge: 19
Registriert: 26.07.2017, 14:07
Kickertisch: Ullrich, Leo
Status: Bundesligaspieler
Wohnort: Leipzig

Re: Robin Hanke's Kommentar zur rutschigen Leo Pro Debatte

Beitrag von Thomas K. » 24.10.2017, 21:55

Selbermacher hat geschrieben:
24.10.2017, 19:09
Du enttäuschst mich doch gerne, gibs zu :mrgreen:
Grundsätzlich bin ich ein freundlicher Mensch und ich versuche anderen auf Augenhöhe zu begegnen.
Sicher gibt es Menschen die sich freuen, wenn sie andere ärgern können.
Zu denen gehöre ich jedoch nicht.
Kann ich so unterschreiben.
Aus Vermutungen werden schnell Gerüchte.
Nein, die Lettner Figuren sind, was die entscheidenden Fuß-Maße angeht gleich. (Stangenmitte bis Fuß: 72 mm)

Magst Du uns erklären wie es zu deiner Vermutung kommt, dass Lettner mit oben genannten Puppen nicht mehr maßhaltig war?
Zugegebenermaßen war's eher Gefühlssache und weil's jemand mal erzählt hatte. Jetzt hab ich tatsächlich zum ersten Mal was abgemessen & auch wenn's unprofessionell war, so sieht man doch deutlich, dass es definitiv keine 12mm sind.
Dateianhänge
IMG_20171024_213614.jpg

Benutzeravatar
Selbermacher
Moderator
Beiträge: 3105
Registriert: 20.02.2006, 17:31
Kickertisch: Selbstbau
Status: Ligaspieler
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Robin Hanke's Kommentar zur rutschigen Leo Pro Debatte

Beitrag von Selbermacher » 24.10.2017, 22:03

Sieht ungefähr nach 11mm aus.
Ist bei dem Foto aber schwer zu sagen ob es tatsächlich 11mm sind, denn es ist schräg und der Zollstock steht nicht direkt an der Kante des Fußes. (Parallaxenfehler)
Und trotzdem lässt sich auf dem Bild gut erkennen, dass der Ball wunderbar auf dem Fuß geklemmt wird, wo die Riffelung ist.
Guck doch bitte nochmal Robins Video an ... ;-)

Thomas K.
Beiträge: 19
Registriert: 26.07.2017, 14:07
Kickertisch: Ullrich, Leo
Status: Bundesligaspieler
Wohnort: Leipzig

Re: Robin Hanke's Kommentar zur rutschigen Leo Pro Debatte

Beitrag von Thomas K. » 24.10.2017, 22:10

Hab ich gerade tatsächlich nochmal gemacht und ich kann mein Argument nur wiederholen: die Konstante von 12mm gibt es nicht und dass der Lettner-Tisch nur 11mm hat (wenn es nicht sogar nur 10,9 sind) fällt eher negativ auf.

Benutzeravatar
Selbermacher
Moderator
Beiträge: 3105
Registriert: 20.02.2006, 17:31
Kickertisch: Selbstbau
Status: Ligaspieler
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Robin Hanke's Kommentar zur rutschigen Leo Pro Debatte

Beitrag von Selbermacher » 24.10.2017, 22:11

Du hast das eigentlich "Problem" nicht verstanden!

Thomas K.
Beiträge: 19
Registriert: 26.07.2017, 14:07
Kickertisch: Ullrich, Leo
Status: Bundesligaspieler
Wohnort: Leipzig

Re: Robin Hanke's Kommentar zur rutschigen Leo Pro Debatte

Beitrag von Thomas K. » 24.10.2017, 22:15

Ich sehe das Problem so: das Kickern macht mit den aktuellen Tischen nicht soviel Spaß, wie es möglich wäre, denn der Ball hebt zu schnell ab und/oder rutscht mehr weg, als einem lieb ist. Nichtsdestotrotz befinden wir uns auf einem guten Weg (es ist eh Jammern auf hohem Niveau, man stelle sich nur vor, wir müssten auf Garlando oder Bonzini spielen!) und ich denke, in ein paar Jahren wird es Standards geben.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste