kicker ist fertig , guckst du


Kickerbau Reportagen die sich durch dokumentarischen Einsatz und Fotogalerien auszeichnen
pucki
Beiträge: 383
Registriert: 30.05.2006, 22:55
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Wendeburg/Peine

kicker ist fertig , guckst du

Beitrag von pucki » 31.08.2006, 20:11

hallo

so , es ist vollbracht

der kicker ist ausgerichtet und zusammengebaut

der abstand figurfuss spielfeldoberfläche ist überall 12 mm

ich habe das spielfeld mit den 15 schrauben zunächst mit spax nur angeheftet

die stangen und figuren waren alle schon montiert
dann habe ich ein 12 mm kupferrohr als spion genommen und versucht
es zwischen spielfeld und puppenfuss zu schieben ( das rohr hat laut messschieber genau 12 mm )
da wo es noch etwas stramm ging habe ich die spax etwas mehr angezogen , bis das rohr unterpasste

dann habe ich unterlegbleche zum montieren und ausrichten von elektromotore und pumpen usw genommen
diese bleche gibt es in verschiedenen stärken und sehen aus wie ein U
ich hatte sie in 0,2 mm , 0,5 mm und 0,75 mm

diese bleche habe ich jetzt so gewählt das sie gerade so zwischen spielfeldauflage und spielfeld gepasst haben

dann habe ich die spaxschrauben festgezogen und zum schluss noch mal bei jeder puppe kontrolliert , passt überall unter :-D

das problem mit meinen zu dicken tor habe ich auch gelöst
ich habe mit einem schleifklotz die pfosten einfach dünner geschliffen
passt jetzt super , der torwart bleibt nirgends mehr hängen

der tisch wiegt jetzt drei zentner , mi zwei mann sch... man sich fast in die hose

das teil steht erdbebensicher

gebaut ist er komplett aus 4 quadratmeter 30 mm dicken multiplex birke und 8 meter 60 mal 30 mal 3 mm rechteckstahlrohr

die ballrückführung im inneren ist aus 20 mm tischlerplatte ( hatte ich noch als rest von einem projekt )

das hpl in dem schönen rot habe ich von einem tischler aus der reste ecke bekommen
deswegen habe ich mir gedacht suchst du dir einen farbton aus der dieses schöne rot weiter führt
mit rubinrot bin fündig geworden , ist fast ton in ton

gekostet hat mich der kicker jetzt ca 700 euro

- 460 euro für leonhart stangen , puppen , lager und spielfeld usw
- 150 euro für die 30 mm multiplex platte 1,5 m mal 3 m
- 40 euro für das stahlrohr ( 2 meter hatte ich noch )
- 50 euro für farbe , schrauben , kleinkram
müsste man alles an material kaufen was ich noch so liegen hatte kommt man auf 750 euro

die seitenlinien mit silikon habe ich noch nicht gezogen
ich wollte erst alles ausrichten und zum zweiten traue ich mich noch nicht so richtig ( bin nicht grade gut im silikon abspritzen :cry: )

hier ein paar bilder
Dateianhänge
kicker 1.JPG
kicker 1.JPG (74.83 KiB) 5124 mal betrachtet
kicker2.JPG
kicker2.JPG (57.46 KiB) 5126 mal betrachtet
kicker 3.JPG
kicker 3.JPG (95.89 KiB) 5129 mal betrachtet
kicker 4.JPG
kicker 4.JPG (66.41 KiB) 5130 mal betrachtet
kicker 5.JPG
kicker 5.JPG (67.98 KiB) 5122 mal betrachtet
kicker 6.JPG
kicker 6.JPG (26.98 KiB) 5122 mal betrachtet

Shibby
Beiträge: 28
Registriert: 24.04.2006, 09:48
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Bad Wildungen
Kontaktdaten:

Beitrag von Shibby » 31.08.2006, 20:23

Schniiiiiiiieke.... !!!!

Doch, gefällt mir sehr sehr gut. Über die Farbwahl kann man ja genauso streiten wie über Geschmack im Allgemeinen....

Aber sehr sehr schöne Umsetzung.

Grüße,

Flo

Benutzeravatar
Selbermacher
Moderator
Beiträge: 3110
Registriert: 20.02.2006, 17:31
Kickertisch: Selbstbau
Status: Ligaspieler
Wohnort: Kiel

Beitrag von Selbermacher » 31.08.2006, 21:20

Sehr gut geworden!
das teil steht erdbebensicher
Den Eindruck bekam ich schon bei den ersten Bildern. ;-)

Benutzeravatar
blackspinna
Beiträge: 273
Registriert: 06.03.2006, 16:33
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Berlin

Beitrag von blackspinna » 31.08.2006, 21:38

NICE !

Also ich kann mich den Vorrednern nur und in aller Form anschließen. Ich finde die Farbwahl sehr gelungen, der sieht echt stylisch und fröhlich aus. Zum Thema "Erdbebensicher": Ich hoffe das "Atomkraftwerk" wo die Bilder entstanden steht genau so sicher.

Sehr schöne Arbeit, Respectement !

Bild

Gruß Phil

Benutzeravatar
petermitoe
Beiträge: 1429
Registriert: 05.04.2005, 22:55
Kickertisch: Leo Pro Sport
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Gomaringen/ Tübingen

Beitrag von petermitoe » 31.08.2006, 22:10

Super!!! :easy

Eine Frage noch, ist das ein Turniersiegerspielfeld???
Wie lag das im Preis? Wie bei Kicker-Klaus angegeben??

Und wenn du easy Fugen mit Silikon machen möchtest, würde ich einen kleinen Teigschaber nehmen, geht super für Laien (habe ich selbst in anderem Zusammenhang testen können/müssen/dürfen ;-)
Grüße
Peter

Shibby
Beiträge: 28
Registriert: 24.04.2006, 09:48
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Bad Wildungen
Kontaktdaten:

Beitrag von Shibby » 31.08.2006, 23:05

Achso, hab ich ganz vergessen zu erwähnen. Was ich besonders toll an deinem Kicker finde, sind die Ausfräsungen für die Torzähler.

Sie sind der Meinung das war: *kommt schon Leute, ihr kennt das, oder ?*

Grüße,

Flo

Benutzeravatar
Ryu
Moderator
Beiträge: 2014
Registriert: 02.04.2006, 18:54
Kickertisch: P4P Lehmacher
Status: Bundesligaspieler
Wohnort: Mannheim / Werne

Beitrag von Ryu » 01.09.2006, 00:52

.....S P I T Z E ! ! ! ! Nee, echt, sieht super aus! Alles perfekt! Glückwunsch!

Benutzeravatar
klaschatx
Ehren-Mod
Beiträge: 3245
Registriert: 08.02.2006, 07:50
Kickertisch: Eigenbau: Soccer, Fireball
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Beitrag von klaschatx » 01.09.2006, 07:46

Hi Guido,

wirklich schön, gratuliere. Und ich staune, wie schnell das Ding jetzt fertig war nach der superlangen Planungsphase ;-).

Eine Antwort bist du mir schuldig geblieben: Hast du die Bohrungen für die Lager wirklich schnurgerade in einer Reihe hinbekommen mit deiner Methode, einfach Löcher anzureißen und die dann mit dem Dorn des Topfbohrers zu holen? Würde mich wirklich interessieren, ich kann mir nämlich ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass das wirklich hundertprozentig funktioniert. Das Holz ist ja doch eher weich und gibt dem Dorn gut nach beim Absenken des Bohrers, oder?

Ach ja, und noch was: Die Schräge im Torinnenraum hast du so verwirklicht wie in deiner Planung? Und funktioniert gut?

Gruß
klaschatx

Benutzeravatar
Capone
Beiträge: 261
Registriert: 13.05.2006, 14:31
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Beitrag von Capone » 01.09.2006, 08:33

*daumen nach oben zeig*

Wirklich ein super gelungenes Stück. Mehr kann man dem gar nicht zufügen. ;)

Gruß,
Capone
Einfach mal vorbei schauen

--> http://www.nordischkicker.de.vu" onclick="window.open(this.href);return false; <--

Scath
Beiträge: 122
Registriert: 30.08.2006, 10:51
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Freiburg / bald Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von Scath » 01.09.2006, 09:15

:anbet:
.
Links - Rechts - Bande - Quetscher - Tor
Wenns nicht mit Gewalt geht, gehts mit noch mehr Gewalt!
Man kann ein Spiel auch Abseits des Tisches gewinnen! ;) ... oder anderst gesagt: "Schnauzze Mauzze!"
### https://www.openbc.com/net/tischfussball/" onclick="window.open(this.href);return false; ### << El Cheffe *g* ###

pucki
Beiträge: 383
Registriert: 30.05.2006, 22:55
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Wendeburg/Peine

Beitrag von pucki » 01.09.2006, 11:03

hallo

@ petermitoe
das spielfeld ist original leonhart soccer von kicker klaus
der preis ist 156 euro

@ klaschatx

ich habe die bohrungen nicht vermessen

die stangen laufen aber super parallel zur torwand
auf beiden seiten genau 1,5mm ( mit bohrern in zehntel abstand ausgefühlt )

ich denke insgesamt ist eine toleranz von 2-3 zehntel drinn
die lager sind so eingebohrt das die oberkannten mit der bandenoberseite abschliessen ( kann man auf den fotos sehen )

ich werde es aber noch mal genau nachmessen und mitteilen

der oberkasten ist top winklig geworden
die diagonalen sind gleich

die abstände sind überall 12 mm

die torschräge habe ich nicht beweglich gelagert sondern ein brett unter 45 grad eingeleimt

bisher ist noch nicht ein ball wieder aus dem tor gekommen

ich kann ja noch mal ein detail von der torschrägen machen

gruss guido

Benutzeravatar
muppa
Beiträge: 16
Registriert: 09.07.2006, 18:42

Beitrag von muppa » 03.09.2006, 01:31

Hi pucki....

auch von mir nochmal Gratulation zu deinem Tisch :easy
Ist ja echt ein Panzer geworden das Teil ....das mit dem Vielen rot ist ja zum Glück Geschmackssache :wink: aber insgesamt super verarbeitet, auch die schon angesprochenen Torzähler.

Viel Spaß an dem Tisch :-)


so nebenbei: war der Raum nur fürs Fotoshooting oder hast du da auch gearbeitet? sieht nicht gerade nach Werkstatt aus ^^


ciao...niko
...am end!?

Benutzeravatar
klaschatx
Ehren-Mod
Beiträge: 3245
Registriert: 08.02.2006, 07:50
Kickertisch: Eigenbau: Soccer, Fireball
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Beitrag von klaschatx » 24.11.2006, 08:36

Hi Pucki,

nun hast du ja einige Wochen Erfahrung sammeln können. Was mich interessiert: Wie spielt sich dein Tisch im Vergleich zu dem Leonhart-Vorbild? Gibt es beim Spielverhalten Unterschiede?

Und btw: Was hast du noch verändert zwischenzeitlich (wurde von dir in einem anderen Beitrag angesprochen)?

Danke und Gruß
klaschatx
"It's a long long way to the top of the world, but it's a short fall back down."
--- Ketzer auf tischfussball-online.com ---
http://www.kickerbau.org ::: die Kickertisch-Bau- und -Info-Seite

pucki
Beiträge: 383
Registriert: 30.05.2006, 22:55
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Wendeburg/Peine

Beitrag von pucki » 24.11.2006, 14:01

hallo

wir spielen ja jetzt seit der fertigstellung jede mittagspause auf der arbeit
( da habe ich ihn gebaut und da steht er auch noch bis weihnachten)

die maße habe ich alle noch mal überprüft
alle figurenfüße haben 12 mm abstand zum boden ( mit 12 er kupferrohr geprüft)
original leonhart soccer figuren und leonhart soccer spielfeld
die stangen ( vollstangen ) laufen absolut parallel zueinander und zur torbande

jedoch kommt es bei heftigen schüssen wo der gegenspieler gegenhält öfter vor das der ball das spielfeld nach aussen verlässt

ich denke da tritt der gleiche effekt auch wie wenn man den ball auf die torwartpuppe hochholt für trickschuss

der puppenfuß trifft den ball definitiv über dem mittelpunkt

ansonsten ist es ein sehr schnelles , direktes spielverhalten
an dem tisch gibt nichts nach

ich habe zur probe den ball auf den mittelpunkt des spielfeldes gelegt
und absichtlich heftig mit der 5er stange angeschlagen
der ball hat sich nicht einen mm gerührt ( der tisch auch nicht )

standfestigkeit ist dank 150 kg und verstrebter stahlfüße gegeben
die kehrseite ist das eine heftiger bandenschuss mindestens zweimal das spielfeld in einer affenartigen geschwindigkeit durchquert ( wenn ihn vorher niemand fängt )

ich habe vorher nur einmal einen löwenhomesoccer gespielt
der hat sich gutmütiger spielen lassen
klemmen ging besser und er war auch nicht so schnell ( dafür im vergleich zu meinem wackelig wie ein lämmerschwanz)

das spielfeld gibt durch die gitterkonstruktion im unterbau überhaupt nicht nach
der löwen home hat sich da ,,softer ,, spielen lassen
meiner ist da härter , direkter

abroller von mir weg klappt jetzt schon ganz gut
mein kollege staunt immer wenn ich den ball kurz seitlich schiebe und es
danach bei ihm einschlägt
er dreht noch aus dem handgelenk

ich habe noch mal den torraum modifiziert
es sind manchmal die bälle wenn sie dumm eingeschlagen sind nicht in die ballrückführung gelangt
da habe ich jetzt links und rechts jeweils noch ein brett eingepasst so das
es jetzt nicht mehr vorgekommen ist

und für zu hause muss ich wohl eine geräuschmodifikation vornehmen

das klong bei treffer ist schon geil
wenn der ball heftig ins tor einschlägt gibt es dank 3o mm wandung überall ein sehr sattes klong , aber für zu hause einfach zu laut ( will ja auch mal abends üben)


gruss guido

Benutzeravatar
klaschatx
Ehren-Mod
Beiträge: 3245
Registriert: 08.02.2006, 07:50
Kickertisch: Eigenbau: Soccer, Fireball
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Beitrag von klaschatx » 27.11.2006, 08:23

pucki hat geschrieben:hallo

wir spielen ja jetzt seit der fertigstellung jede mittagspause auf der arbeit
( da habe ich ihn gebaut und da steht er auch noch bis weihnachten)

die maße habe ich alle noch mal überprüft
alle figurenfüße haben 12 mm abstand zum boden ( mit 12 er kupferrohr geprüft)
original leonhart soccer figuren und leonhart soccer spielfeld
die stangen ( vollstangen ) laufen absolut parallel zueinander und zur torbande

jedoch kommt es bei heftigen schüssen wo der gegenspieler gegenhält öfter vor das der ball das spielfeld nach aussen verlässt

ich denke da tritt der gleiche effekt auch wie wenn man den ball auf die torwartpuppe hochholt für trickschuss

der puppenfuß trifft den ball definitiv über dem mittelpunkt
Danke dir für deinen Bericht. Ich verstehe dasso, dass du die Abstände noch mal gemessen hast, weil dir der Ball zu oft aus dem Kicker flog? Nun - der vorvorletzte Satz dürfte entscheidend sein. Ganz klar - wenn du einen gerade Schuss machst und die gegnerische Puppe steht genau davor und hält dir den Fuß schräg entgegen, dann wirkt das wie eine Abschussrampe. Ohne dir zu nahe treten zu wollen: Das Problem sind dann nicht falsche Maße, sondern a) dass man überhaupt schießt, wenn da eine Figur zum Blocken steht und (in geringerem Maße) b) dass der Blockende den Fuß nach vorne entgegenstreckt. IMHO wird der Fuß oft eher zurückgestellt, um den Ball zu fangen oder zumindest in Erreichbarkeit der eigenen Reihe zu halten.
ansonsten ist es ein sehr schnelles , direktes spielverhalten
an dem tisch gibt nichts nach

ich habe zur probe den ball auf den mittelpunkt des spielfeldes gelegt
und absichtlich heftig mit der 5er stange angeschlagen
der ball hat sich nicht einen mm gerührt ( der tisch auch nicht )

standfestigkeit ist dank 150 kg und verstrebter stahlfüße gegeben
die kehrseite ist das eine heftiger bandenschuss mindestens zweimal das spielfeld in einer affenartigen geschwindigkeit durchquert ( wenn ihn vorher niemand fängt )

ich habe vorher nur einmal einen löwenhomesoccer gespielt
der hat sich gutmütiger spielen lassen
klemmen ging besser und er war auch nicht so schnell ( dafür im vergleich zu meinem wackelig wie ein lämmerschwanz)

das spielfeld gibt durch die gitterkonstruktion im unterbau überhaupt nicht nach
der löwen home hat sich da ,,softer ,, spielen lassen
meiner ist da härter , direkter
Das alles hört sich ja wirklich sehr hart an. Nun ja, auf gutmütigen Tischen wirst du dann wahrscheinlich sofort zum Kickerkönig ausgerufen, wenn du auf deinem Tisch mal richtig gut spielen kannst ;-)
abroller von mir weg klappt jetzt schon ganz gut
mein kollege staunt immer wenn ich den ball kurz seitlich schiebe und es
danach bei ihm einschlägt
er dreht noch aus dem handgelenk
Ich dachte immer, du hättest mehr Erfahrung. Hattest du nicht während der Bauphase davon gesprochen, dass du die Maßen an einem Kneipensoccer abgenommen hättest? Ich dachte, da hättest du schon jahrelang gespielt. Aber gut, die Erfahrung kommt ja jetzt ;-)

Gruß
klaschatx
"It's a long long way to the top of the world, but it's a short fall back down."
--- Ketzer auf tischfussball-online.com ---
http://www.kickerbau.org ::: die Kickertisch-Bau- und -Info-Seite

Antworten

zum Tischfussball Shop


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast