Ideensammlung höhenverstellbares Spielfeld


Infos und Fragen zum Kickertisch-Selbstbau
Antworten
Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2051
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Ideensammlung höhenverstellbares Spielfeld

Beitrag von e.t.chen » 09.10.2017, 22:44

Moin,

Um bei einem Selbstbau verschiedene Figurentypen, die verschiedene Abstände benötigen, spielen zu können, wäre es interessant ein höhenverstellbares Spielfeld zu konstruieren.
Ich würde hier gerne ein paar Ideen sammeln, wie sich soetwas realisieren lässt und worauf man achten sollte. Evtl hilft ein Brainstorming mit vielen verschiedenen Sichtweisen dabei, grobe Fehler zu vermeiden, bevor man bei einem so sensiblen Bauteil die Brechstange rausholt.

Bei meinem Selbstbau ist bspw das Spielfeld auf Querstreben gelagert, die mit den Seitenteilen verschraubt sind. Das Spielfeld ist nicht auf einer Fräsung in den Seitenteilen eingelassen, wie es bei vielen Kauftischen der Fall ist. Eine Höhenverstellung wäre hier also recht einfach möglich, bspw mit Metallwinkeln mit Langlöchern, die man lockern, verschieben und wieder festschrauben kann.
Ob das nun aber die ideale Lösung ist, wage ich zu bezweifeln.

Was meint ihr? Ist das Thema für jemanden von euch interessant? Habt ihr Ideen, wie man so etwas ordentlich umsetzen kann?

Bin gespannt auf eure Meinungen!
Grüße, E.T.chen
So I hit my head up against the wall
Over and over and over and over again, and again
'Cause I don't wanna be like them

Benutzeravatar
eumelzock
Beiträge: 779
Registriert: 22.08.2014, 13:53
Kickertisch: Lettner Coupe, Ullrich Beast, leo.pro, Fireball
Status: Anfänger
Wohnort: Ortenau
Kontaktdaten:

Re: Ideensammlung höhenverstellbares Spielfeld

Beitrag von eumelzock » 09.10.2017, 23:05

Du hattest doch an deinem transportablen Kicker so eine Aluschiene mit den Lagern drin.
Wieso nicht die Seitenwand absenken statt dem Spielfeld ?
Ok nicht grad weniger aufwändig , aber das Endresultat sollte sich eigentlich von einer Person leicht bedienen lassen.
Im Endeffekt geht es ja nur darum die Lagerhöhe zum Spielfeld anzupassen (ich hör schon wieder die exzentrischen Lager antraben ;))
Make foosball great again, Tablesoccer first !

Benutzeravatar
Selbermacher
Ex-Moderator
Beiträge: 3089
Registriert: 20.02.2006, 17:31
Kickertisch: Selbstbau
Status: Ligaspieler
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Ideensammlung höhenverstellbares Spielfeld

Beitrag von Selbermacher » 10.10.2017, 18:27

Ich gehe mal davon aus, dass Du die Spielfläche für bestimmte Puppen verstellen möchtest.
Also geht es um bestimmt (feste) Größen.
Das macht es meiner Meinung nach relativ einfach, denn im Grunde brauchst Du nur die niedrigste Ausbaustufe (am weitesten unten) im Korpus fest verankern. Alles weitere lässt sich mittels definiertem Aufbaumaterial höher stellen.
Zum Beispiel Leisten die mit Zapfen versehen sind und sich damit verrutsch-frei zwischen Auflagefläche und Spielfeld stecken lassen.
Damit ist dann auch automatisch gewährleistet, dass das Spielfeld überall auf gleicher Höhe gestützt wird.
(Vorausgesetzt die Zwischenstücke sind gleich hoch)
Damit hast Du dann auch gleich die Möglichkeit unterschiedliche Höhen fest einstellen zu können, ohne lange an der Nivellierung stellen zu müssen.

Herzliche Grüße
Selbermacher

Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2051
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Re: Ideensammlung höhenverstellbares Spielfeld

Beitrag von e.t.chen » 13.10.2017, 10:12

Sorry für die späte Rückmeldung und danke euch beiden für den Input.
Die Verstellung der Stangenhöhe ist leider bei meinem Tisch nicht möglich. Die Aluprofile werden quasi nur durch die Lager gehalten und die Lager halten sich gleichzeitig im Tisch fest.
Das mit den Zapfen verstehe ich noch nicht so ganz. Aber Leisten mit 4 mm Stärke um bspw von 12mm auf 8mm zu ändern klingt erstmal plausibel.
Kannst du das evtl zur Veranschaulichung verbildlichen?
So I hit my head up against the wall
Over and over and over and over again, and again
'Cause I don't wanna be like them

Benutzeravatar
Selbermacher
Ex-Moderator
Beiträge: 3089
Registriert: 20.02.2006, 17:31
Kickertisch: Selbstbau
Status: Ligaspieler
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Ideensammlung höhenverstellbares Spielfeld

Beitrag von Selbermacher » 14.10.2017, 20:55

Ich versuche es mal so:
photo_2017-10-14_20-53-32.jpg
Herzliche Grüße
Selbermacher

Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2051
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Re: Ideensammlung höhenverstellbares Spielfeld

Beitrag von e.t.chen » 16.10.2017, 13:00

OK, verstehe.
Meine aktuelle Idee sieht so aus, dass ich die Leiste bzw das "Zwischenstück" permanent unter dem Tisch neben der eigentlichen Spielfeld-Auflageleiste in einer Halterung verbaue und beim Anheben des Spielfelds schiebe ich dann beide Leisten übereinander.
Auf der anderen Seite wird das Spielfeld mit Langlochwinkeln an der Leiste fixiert, so dass man die Winkel von der Höhe her verstellen kann, indem man die Schraube etwas löst und nach Verstellen wieder festzieht. So kann das Zwischenstück auch nicht durchrutschen.

Hier mal meine Paint-Künste:
Spielfeld.PNG
Höhenverstellung
- Rot ist die Halterung
- Blau die Zwischenstück-Leiste
- Grün die Spielfeldauflage-Leiste
- Braun der Winkel
- Schwarz sind Spielfeld und Schrauben

Wäre für mich eine gute Lösung und die Zapfen brauche ich dabei eigentlich nicht, da die Leisten so breit sein werden, wie der Tisch.

Ich fänds dennoch cool, wenn hier noch weitere Ideen, die vielleicht auch universeller für andere Tische nutzbar wären, gesammelt werden. Vielleicht sucht der eine oder andere ja auch mal eine Lösung sein Spielfeld in der Höhe zu verstellen. :easy
So I hit my head up against the wall
Over and over and over and over again, and again
'Cause I don't wanna be like them

Benutzeravatar
eumelzock
Beiträge: 779
Registriert: 22.08.2014, 13:53
Kickertisch: Lettner Coupe, Ullrich Beast, leo.pro, Fireball
Status: Anfänger
Wohnort: Ortenau
Kontaktdaten:

Re: Ideensammlung höhenverstellbares Spielfeld

Beitrag von eumelzock » 16.10.2017, 13:15

Da die , ich sag mal 80mm Tische, meist mit einem sehr harten Ball bespielt werden, sollte die Lösung so straff wie nur möglich sein.
Sonst kommt man nicht dahin, wo man hin will.
Fireball und Tornado haben eine sehr ähnliche Oberfläche, die sich doch recht deutlich (ich meine jetzt nicht die Farbgebung) von den deutschen Soccertischen unterscheidet. Vielleicht sollte man nicht nur die Höhe anpassen sondern gleich das ganze Brett wechselbar machen.
Mit der Torwand verhält sich das ähnlich, da könnten auch ungewollte "Bounce" Effekte entstehen , je nachdem was für ein Ball gespielt wird ...
Einen Beast/p4p Hybrid halte ich für durchaus möglich, aber aus einem Leo wird kein 1Goalie Tornado oder Fireball nur durch die Spielfeldanhebung ...
Zuerst dachet ich auch, ich hau mir die Soccer Pro an den Fireball, das wird schon irgendwie ähnlich zum Beast ... Pustekuchen, das Original spielt sich um einiges eleganter. Nicht das die Soccer Pro nicht zum Fireball passen würden, spielt sich echt gut, aber halt doch anders als am Original.
Make foosball great again, Tablesoccer first !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast