Erfahrungen mit Leonhart Leo Pro Sport - Kickertisch und Kinderschutz


Hier kommt alles rein was mit Kickertischen zu tun hat
Antworten
rico-compi
Beiträge: 7
Registriert: 20.07.2017, 15:37
Kickertisch: Leonhart
Status: Hobbyspieler

Erfahrungen mit Leonhart Leo Pro Sport - Kickertisch und Kinderschutz

Beitrag von rico-compi » 20.07.2017, 16:32

Hallo zusammen,

vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen. Ich möchte für meinen Mann zum 50. Geburtstag einen Kickertisch kaufen. Da es ein Gemeinschaftsgeschenk ist, darf er schon etwas mehr kosten. Lieber jetzt etwas mehr bezahlen als in 3 Jahren einen besseren Tisch kaufen. Er hat die letzten Jahre nicht gespielt, vor Jahren aber eine Weile sehr gerne, ich würde sagen ambitionierter Hobbyspieler (ausbaufähig). Da wir nun Kinder haben sind auch die Gelegenheiten dünn gesät. Dazu kommt dass es gut wäre wenn auch die Kinder die nächsten Jahre (mit)kickern können.

Ich habe hier im Forum schon einiges herausgefunden, aber bin mir noch unsicher. Erst bin ich auf Ullrich Kickertische gestoßen, und dachte der Ullrich Home oder Sport (oder evtl. U4P) wären das Richtige. Ein Freund hat mir aber sehr zu Leonhart geraten, die wir früher auch gerne in Kneipen gespielt haben, evtl. der einzige Tisch den wir kennen (da habe ich nicht darauf geachtet). Definitiv tolle Kicker, aber ich weiss nicht wie das Sport Modell ist.

Frage 1 wäre: Ist der (aktuelle) Leo Pro Sport ein Tischkicker den man lange (mind. 10 Jahre) behält? Ich habe auch schon im Forum gesehen dass jemand seinen Leonhart Tisch zugunsten eines Ullrich Modells hergegeben hat. Meistens aber umgekehrt ;) Wie seht ihr das, lohnt sich der teurere Leo? Reicht er auch noch wenn man sehr viel und oft spielt, also hat er vergleichbare Qualität zu den Kneipenkickern?

Frage 2: Kennt jemand den Kinderschutz beim Leo Pro Sport? Ist der gut und sinnvoll, und wenn man den abmontiert ist das dann noch zu sehen?
(Bei Leo kann ich Kinderschutz einfach dazu bestellen. Ich glaube das gibt es beim Ullrich nicht, oder?) Funktioniert das gut mit der Höhenverstellbarkeit?

Vielleicht gibt es noch andere Sachen zu bedenken? Ich habe gehört, Figuren gewichtet wären noch sehr empfehlenswert.

Ich muss mich leider sehr schnell entscheiden, da es sonst nicht mehr mit der Bestellfrist hinhaut (Leonhart geht im Augut in Urlaub, daher muss ich nächste Woche Montag bestellen. Über eure Meinungen (v.a. von Leo Sport Besitzern/Kennern) wäre ich sehr dankbar ;)))

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Starbuck
Beiträge: 672
Registriert: 23.07.2009, 18:50
Kickertisch: Leonhart S4P
Wohnort: Kiel

Re: Erfahrungen mit Leonhart Leo Pro Sport - Kickertisch und Kinderschutz

Beitrag von Starbuck » 20.07.2017, 17:30

Gute Geschenkidee! :easy
Der Leo Pro Sport ist ein hochwertiger Tisch, der auch nach vielen Jahren noch gut dastehen wird. Damit macht ihr nichts falsch. Das Modell hat allerdings ein "hohes Tor" im Vergleich zum "klassischen Tor" (so wie ihr es aus früheren Kneipentagen gewohnt seid). Vielleicht mal diskret ermitteln, ob Dein Mann das o.k. findet. :wink: Der Stangenschutz wird einfach über die äußeren Lagerbohrungen verschraubt und kann dementsprechend problemlos zurückgebaut werden. Die Höhenverstellbarkeit der Tische erfolgt über drehbare Tellerfüße- dies dient dazu, den Tisch waagerecht auszurichten, also nicht als Höhenanpassung für kleine Spieler. (Oder meinst Du die Höhenverstellung des Sondermodell "Kids"- die 80 Euro würde ich mir sparen und die Kinder lieber auf einer Plattform stehen lassen; da gibt es sogar Basteltipps im Forum...)
Gewichtete Figuren würde ich mitbestellen, die Puppen bleiben so in der Waage stehen- das ist bei Einzelspielen von Vorteil.
Ansonsten würde ich noch ein paar unterschiedliche Bälle besorgen- ist ganz gut zum Üben und bringt auch den Kindern Spaß...

Benutzeravatar
eumelzock
Beiträge: 808
Registriert: 22.08.2014, 13:53
Kickertisch: Beast & Coupe
Status: Anfänger
Wohnort: Ortenau
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Leonhart Leo Pro Sport - Kickertisch und Kinderschutz

Beitrag von eumelzock » 20.07.2017, 21:31

Starbuck hat geschrieben:
20.07.2017, 17:30
Das Modell hat allerdings ein "hohes Tor" im Vergleich zum "klassischen Tor" (so wie ihr es aus früheren Kneipentagen gewohnt seid).
alternativ den Leonhart S4P, der hat die niedrigen Tore und kann mit grüner Innenbande und Vollstangen geliefert werden, dann isses fast wie in der Kneipe nur ohne Münzung ...
Make foosball great again, Tablesoccer first !

rico-compi
Beiträge: 7
Registriert: 20.07.2017, 15:37
Kickertisch: Leonhart
Status: Hobbyspieler

Re: Erfahrungen mit Leonhart Leo Pro Sport - Kickertisch und Kinderschutz

Beitrag von rico-compi » 20.07.2017, 21:38

Danke für die Tipps :) Da habe ich glatt übersehen dass es die Pro Tische und die Soccer Tische gibt. Was sind denn (für Hobbyspieler) die Vor- bzw. Nachteile von Soccer und Pro? Das klassische Tor würde ich jetzt aus dem Bauch raus lieber wählen, das wäre das Soccer Modell, leider aber auch teurer (leo soccer tournament). Den Leonhart S4P habe ich noch nicht entdeckt, ist das ein älteres Modell?

Dashohe Tor kenne ich noch gar nicht...

Vielleicht gibt es dazu noch Meinungen?

rico-compi
Beiträge: 7
Registriert: 20.07.2017, 15:37
Kickertisch: Leonhart
Status: Hobbyspieler

Re: Erfahrungen mit Leonhart Leo Pro Sport - Kickertisch und Kinderschutz

Beitrag von rico-compi » 20.07.2017, 21:44

Leo S4P gefunden! Danke für den Tipp, der kommt auf jeden Fall in Frage!

rico-compi
Beiträge: 7
Registriert: 20.07.2017, 15:37
Kickertisch: Leonhart
Status: Hobbyspieler

Re: Erfahrungen mit Leonhart Leo Pro Sport - Kickertisch und Kinderschutz

Beitrag von rico-compi » 20.07.2017, 21:52

So jetzt noch mal wegen der Höhe und Verstellbarkeit, das wäre das Sondermodell Kids. Mich würde interessieren, ob das einfach hin und her verstellt werden kann ohne großen Aufwand. Sonst ist es nicht so toll, denn es wollen ja auch Erwachsene spielen. Hoffentlich erst mal öfter als die KInder. Hat das jemand?

Und was ich echt schön finde ist die grüne Aussenbande. Da hat mir aber eine Dame von Leonhart die weiße empfohlen wegen der Helligkeit wenn ich mich nicht täusche. Ich finde vom Style her die grüne (wie das Spielfeld) viel schöner und kenne gar keine Kicker mit weißer Bande. Außderdem ist der Ball weiß, das ist doch dann besser im Kontrast (grün) zu sehen?

Benutzeravatar
Starbuck
Beiträge: 672
Registriert: 23.07.2009, 18:50
Kickertisch: Leonhart S4P
Wohnort: Kiel

Re: Erfahrungen mit Leonhart Leo Pro Sport - Kickertisch und Kinderschutz

Beitrag von Starbuck » 20.07.2017, 23:20

Jep, den S4P bespiele ich selber- prima Tisch. Habe ich mittlerweile 8 Jahre, wird viel benutzt und spielt sich noch so knackig wie am ersten Tag. Als ich den gekauft habe, gab es ihn noch nicht mit weißen Innenbanden- würde ich heute aber so bestellen, weil dadurch das gesamte Spielfeld heller wird. Ist mittlerweile auch eher state of the art. Wenn Du grüne Banden hübscher findest, ist es natürlich auch kein Problem. Wie bereits geschrieben, würde ich bei Kindern eher eine Podest- Lösung wählen als die Tischhöhe über die Beine anzupassen. Sonst wird die Kombination Kinder/Erwachsene auch eher schwierig. Falls Du den S4P kaufst, solltest Du auf jeden Fall Hohlstangen bestellen, standartmäßig wird der mittlerweile mit Vollstangen ausgeliefert.

rico-compi
Beiträge: 7
Registriert: 20.07.2017, 15:37
Kickertisch: Leonhart
Status: Hobbyspieler

Re: Erfahrungen mit Leonhart Leo Pro Sport - Kickertisch und Kinderschutz

Beitrag von rico-compi » 21.07.2017, 06:14

Super, vielen dank! das hört sich genau nach dem an was ich gesucht habe und der sieht auch richtig klasse aus!!!!

Gut dass Du noch mal zu den Stangen kommst. Hohlstangen hatte ich schon gelesen dass die besser wären. Was ist der Unterschied vom Spielen her zu den leichteren Turnierstangen? Und vielleicht gibt es noch etwas wissenswertes zu den Bällen? ITSF Bälle sind dabei, aber da weiss ich leider auch nichts darüber vom Spielverhalten.

scorp
Beiträge: 130
Registriert: 06.05.2014, 13:36
Kickertisch: Leo Pro / Ullrich Sport
Status: Ligaspieler

Re: Erfahrungen mit Leonhart Leo Pro Sport - Kickertisch und Kinderschutz

Beitrag von scorp » 21.07.2017, 08:52

Wenn es bei Hobbyspieler und hauptsächlich daheim spielen bleibt sind die standard hohlstangen okay. Wenn irgendwann doch gegen andere auf den tournament tischen gespielt werden soll merkt man aber auf jeden Fall den Unterschied. Das hart erarbeitete "muskelgedächtnis" hat damit ein problem ;) Wir haben jetzt für unseren S4P nach paar Monaten doch die Turnierstangen nachbestellt. Ich spiel aber 95% auf fremden Leos.

Die Standard hohlstangen sind qualitativ auf jeden Fall in Ordnung und spielen sich auch schon sehr gut.

@Bälle:

erstmal die mitgelieferten ausprobieren, die sind schon okay. Es gibt leider seit diesem Jahr zwei verschiedene "ITSF" Bälle von Leonhart, aber beide sind erstmal in Ordnung.

[edit]ok ich sehe gerade, nur 30 € aufpreis für die Turnierstangen. Nimm auf jeden fall die Turnierstangen!! Wenn du die nachbestellst kostet dich das ~200[/edit]

abc123312123
Beiträge: 13
Registriert: 28.11.2016, 13:49
Status: Hobbyspieler

Re: Erfahrungen mit Leonhart Leo Pro Sport - Kickertisch und Kinderschutz

Beitrag von abc123312123 » 21.07.2017, 21:06

uns nimm nicht die "2nd" bälle. gehen schnell kaputt, sind laut, rollen nicht gerade uswusf

rico-compi
Beiträge: 7
Registriert: 20.07.2017, 15:37
Kickertisch: Leonhart
Status: Hobbyspieler

Re: Erfahrungen mit Leonhart Leo Pro Sport - Kickertisch und Kinderschutz

Beitrag von rico-compi » 22.07.2017, 10:21

Danke, super Tips! Habe nun bestellt :))) Ich finde das hier ist ein tolles Forum. Werde ich bestimmt weiter verfolgen! LG

Benutzeravatar
Starbuck
Beiträge: 672
Registriert: 23.07.2009, 18:50
Kickertisch: Leonhart S4P
Wohnort: Kiel

Re: Erfahrungen mit Leonhart Leo Pro Sport - Kickertisch und Kinderschutz

Beitrag von Starbuck » 22.07.2017, 12:49

rico-compi hat geschrieben:
22.07.2017, 10:21
Danke, super Tips! Habe nun bestellt :)))
Viel Spaß mit dem Tisch. Noch eine kurze Ergänzung zu den Bällen. Die mitgelieferten "passen" prima zu dem Tisch und reichen erstmal völlig aus. Ich würde beizeiten eine kleine Auswahl anderer Bälle bestellen, damit man auch mal andere Spieleigenschaften kennenlernt. Außerdem finden gerade Kinder unterschiedliche Bälle (Kork, andere Farbe, Fussballdesign usw.) interessant und wählen da gerne ihren persönlichen Lieblingsball aus. Da zählt dann in erster Linie der Spaßfaktor. Hier findest Du viele unterschiedliche Bälle: http://kicker-klaus.de/online/seiten/ball.htm

rico-compi
Beiträge: 7
Registriert: 20.07.2017, 15:37
Kickertisch: Leonhart
Status: Hobbyspieler

Re: Erfahrungen mit Leonhart Leo Pro Sport - Kickertisch und Kinderschutz

Beitrag von rico-compi » 23.07.2017, 11:37

Vielen Dank! Die Kinder werden sich freuen :)

Benutzeravatar
Kriz
Beiträge: 492
Registriert: 10.04.2014, 21:38
Kickertisch: Leo_pro sport (pimped), Fireball
Status: Ligaspieler
Wohnort: Hamburg

Re: Erfahrungen mit Leonhart Leo Pro Sport - Kickertisch und Kinderschutz

Beitrag von Kriz » 23.07.2017, 19:12

Glückwunsch, check mal die Links in meiner Signatur :easy

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste