Kaufberatung Kickertisch bis 300€


Allgemeines und News zum Thema Tischfussball
Loby
Beiträge: 15
Registriert: 24.05.2017, 05:15
Status: Hobbyspieler

Kaufberatung Kickertisch bis 300€

Beitrag von Loby » 24.05.2017, 05:18

Hallo zusammen,

wir sind auf der Suche nach einem Tisch bis maximal 300€ für meine Kinder und meine Wenigkeit, am Wochenende kann es durchaus vorkommen, dass mal 4 Erwachsene dran stehen sollte also was aushalten.

Wir sind reine Laienspieler und werden es auch immer so halten sag ich jetzt mal, also es gibt keinerlei Präferenzen für einen Hersteller.

Welche Tische könnt ihr empfehlen?

Gebraucht hab ich bei mir in der Gegend diesen hier gefunden, der Verkäufer möchte dafür 400€ was mir angesichts des Budgets leider zuviel ist und ist leider auch kein Zubehör dabei außer die Bälle

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 2-187-8830

Coccyx
Beiträge: 64
Registriert: 08.08.2015, 15:39
Kickertisch: Ulle Home
Status: Anfänger
Wohnort: Rheinhessen

Re: Kaufberatung Kickertisch bis 300€

Beitrag von Coccyx » 24.05.2017, 07:18

Moin,
das Forum ist doch voll von Beiträgen/Threats die deine Fragen bestens beantworten.
Such einfach mal nach "Kickertisch-Kaufberatung".

Peddaperza
Beiträge: 33
Registriert: 02.03.2016, 11:58
Kickertisch: leo_pro tournament,Lettner,UllrichP4P
Status: ambitionierter Hobbyspieler

Re: Kaufberatung Kickertisch bis 300€

Beitrag von Peddaperza » 24.05.2017, 07:49

Meiner Meinung nach ist der Ullrich Home die beste Option! Wird bei ebay immer wieder angeboten. Mit Upgrade oder ohne! das ist ein guter Einsteiger tisch!

Loby
Beiträge: 15
Registriert: 24.05.2017, 05:15
Status: Hobbyspieler

Re: Kaufberatung Kickertisch bis 300€

Beitrag von Loby » 24.05.2017, 16:23

Ein Ullrich HOme wäre sicherlich fein, aber ist im Budget nicht drin und ich hätte den Tisch gerne jetzt in nächster Zeit.

Was ist von dem Demo Blue Edition zu halten, oder Speedball, oder Tuniro Rustic V zu halten?

Coccyx
Beiträge: 64
Registriert: 08.08.2015, 15:39
Kickertisch: Ulle Home
Status: Anfänger
Wohnort: Rheinhessen

Re: Kaufberatung Kickertisch bis 300€

Beitrag von Coccyx » 24.05.2017, 23:47

Loby hat geschrieben:
24.05.2017, 16:23
Was ist von dem Demo Blue Edition zu halten, oder Speedball, oder Tuniro Rustic V zu halten?
Ich hab mal eben schnell "Speedball" in die SuFu (zu Deutsch: Suchfunktion) geklimmpert und bin durchaus auf sehr hilfreiche Antworten auf deine Frage gestoßen :wink:
Das sollte zumindest beim Tuniro ebenso der Fall sein.

Aber um es abzukürzen: für 300,- sollte es wohl entweder ein gebrauchter Ulle Home oder neuer Basic werden.

Loby
Beiträge: 15
Registriert: 24.05.2017, 05:15
Status: Hobbyspieler

Re: Kaufberatung Kickertisch bis 300€

Beitrag von Loby » 25.05.2017, 08:04

Was ist den von diesem Tisch hier zu halten.

http://www.tischkicker.de/turnier-tisch ... nstig.html

Diesen gäbe es gebraucht ca 1 Autostunde von mir weg für knapp über 300€, aber noch nicht verhandelt

Er hat blaue und rote Männchen dran

Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2051
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Kickertisch bis 300€

Beitrag von e.t.chen » 25.05.2017, 09:54

Da es hier nicht viele gibt, die den Berlin Kicker persönlich kennen, können eben auch nicht viele etwas dazu sagen.

Ich vermute ganz stark, dass die Stangen ziemlicher Schrott sind. Es gibt da diese günstigen Standard Stangen die bei tuniro und speedball dabei sind, die sich schon beim angucken verbiegen. Wenn du dir den Tisch ansiehst, schau dir die Stangen bitte genau an. Einfach im Tisch ein wenig kurbeln und schauen ob die griffe stark eiern. Oder wenn sie ausgebaut so leicht sind, dass der Griff viel schwerer als der Rest der Stange ist, ist das auch ein schlechtes Zeichen.
So I hit my head up against the wall
Over and over and over and over again, and again
'Cause I don't wanna be like them

Benutzeravatar
Starbuck
Beiträge: 666
Registriert: 23.07.2009, 18:50
Kickertisch: Leonhart S4P
Wohnort: Kiel

Re: Kaufberatung Kickertisch bis 300€

Beitrag von Starbuck » 25.05.2017, 10:48

Die in der Basisversion enthaltenen Anbauteile sind nicht sonderlich wertig, ich halte den Tisch grundsätzlich für überteuert. Positiv ist, dass die Maße einen Einsatz von besserem Material zulassen- dann liegt man preislich aber auch wieder im Bereich von guten Markentischen. Werden im Angebot irgendwelche upgrades erwähnt?

Loby
Beiträge: 15
Registriert: 24.05.2017, 05:15
Status: Hobbyspieler

Re: Kaufberatung Kickertisch bis 300€

Beitrag von Loby » 25.05.2017, 12:36

Ok hat sich erledigt mit dem Berliner Tisch, der ist bereits verkauft.

Es gibt bei mir im Umkreis noch den hier, aber ich weiß nicht so Recht, scheint ja ein Exot zu sein, weil man den Tormann nicht um die eigene Achse drehen kann, preislich will er 400€ was für die Güte vom Tisch wohl ok wäre oder

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 2-187-8830

Coccyx
Beiträge: 64
Registriert: 08.08.2015, 15:39
Kickertisch: Ulle Home
Status: Anfänger
Wohnort: Rheinhessen

Re: Kaufberatung Kickertisch bis 300€

Beitrag von Coccyx » 25.05.2017, 18:19

Ich wiederhole mich einfach nochmal:
Für 300,- sollte es wohl entweder ein gebrauchter Ulle Home oder neuer Basic werden.
Es sei denn du findest einen ordentlichen Leonhart, Löwen oder Lehmacher mit Hohlstangen zu deinem Budget, was ich aber bezweifeln mag.

Loby
Beiträge: 15
Registriert: 24.05.2017, 05:15
Status: Hobbyspieler

Re: Kaufberatung Kickertisch bis 300€

Beitrag von Loby » 25.05.2017, 21:11

Also wir stocken das Budget jetzt auf 500€ auf, aber mehr Geld heißt mehr Auswahl, da komme ich ja noch weniger klar, da würde dann der Ulle Home in Frage kommen, dann ist aber die Frage was man da zusätzlich nehmen sollte oder ob ggf. für die 500€ ein anderer Tisch doch die besser Wahl wäre

Coccyx
Beiträge: 64
Registriert: 08.08.2015, 15:39
Kickertisch: Ulle Home
Status: Anfänger
Wohnort: Rheinhessen

Re: Kaufberatung Kickertisch bis 300€

Beitrag von Coccyx » 25.05.2017, 22:33

Dann würde ich wohl einen Home mit Wechsellagern, gewichteten Figuren und Premiumstangen auf der Zwei und der Drei nehmen, selbst abholen und aufbauen.

Loby
Beiträge: 15
Registriert: 24.05.2017, 05:15
Status: Hobbyspieler

Re: Kaufberatung Kickertisch bis 500€

Beitrag von Loby » 26.05.2017, 17:19

Den hab ich mir mal angeschaut aber da komme ich schon deutlich über die 500€ drüber

Home Korpus 359€
Griff 15€
Puffer 10€
Figuren ca 60€
und Stangen wäre ja 8 mal 20 = 160€
Lager 8 Stück (reicht das?) 28€
--------------------------
632€ zzgl. Versand, da die Fahrt zu weit ist von mir.

Es gibt bei mir momentan folgende Angebote in der näheren Umgebung, wäre da was zu empfehlen, und wenn ja welchen Preis sollte man da zahlen

a) https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 3-187-9349
b) https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 2-187-8830
c) https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 7-187-8441
d) https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 5-230-8993

Dies sind so Tisch in meinem nächsten Umfeld

Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2051
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Kickertisch bis 300€

Beitrag von e.t.chen » 26.05.2017, 18:28

Von den vorgeschlagenen würde ich am ehesten den Garlando nehmen.
Deutsche Meister für 500 euro sind überteuert. Die bekommt man oft schon für unter der Hälfte. Auch in gutem Zustand.
Und auch ein Deutscher Meister in gutem Zustand spielt sich halt wie ein deutscher Meister...
Beim Turniersieger ist das ähnlich.

Ich hab gesehen dass es da in der Nähe nen Lehmacher für 495 gibt. Ist zwar auch kein Schnäppchen, aber Verhandlungsbasis. Vielleicht bekommst du den auf 400 gedrückt.
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 9-230-6792
So I hit my head up against the wall
Over and over and over and over again, and again
'Cause I don't wanna be like them

Loby
Beiträge: 15
Registriert: 24.05.2017, 05:15
Status: Hobbyspieler

Re: Kaufberatung Kickertisch bis 300€

Beitrag von Loby » 26.05.2017, 19:02

Danke mal für die Rückmeldung, den Garlando könnte ich für 400€ bekommen, so hat mir der Verkäufer das angeboten.

Mal ne Frage bekommt man den auch gut zerlegt, weil ich müsste den ihn den 2 Stock bekommen von unserem Häusschen.

Taugen den die Stangen was an dem Garlando, weil wenn dem so wäre würde ich wohl den für uns holen, der sieht massiv aus.

Den Lehmacher hab ich gesehen aber der sieht so "leicht" aus, ist das trotzdem ein hochwertiger Tisch?

Mein Favorit wäre wirklich der Garlando, weil der steht nicht so weit weg von uns

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste