Tischkicker klappbar bis 500€


Hier kommt alles rein was mit Kickertischen zu tun hat
Antworten
Socceron
Beiträge: 2
Registriert: 22.05.2017, 11:29
Status: Kneipenspieler

Tischkicker klappbar bis 500€

Beitrag von Socceron » 22.05.2017, 11:37

Hallo zusammen,

ich bin für unser Vereinsheim auf der Suche nach einem Tischkicker. Da der Platz leider begrenzt ist sollte dieser klappbar sein und nicht mehr als 500€ kosten. Gibt es in dieser Preisklasse schon vernünftige Tische und wenn ja welche?
Vielen Dank für eure Hilfe!

Benutzeravatar
Starbuck
Beiträge: 672
Registriert: 23.07.2009, 18:50
Kickertisch: Leonhart S4P
Wohnort: Kiel

Re: Tischkicker klappbar bis 500€

Beitrag von Starbuck » 22.05.2017, 11:45

Hi,

schau' mal hier viewtopic.php?f=5&t=10428&p=90144&hilit ... ker#p90144 - das beantwortet Deine Frage wahrscheinlich schon...

Socceron
Beiträge: 2
Registriert: 22.05.2017, 11:29
Status: Kneipenspieler

Re: Tischkicker klappbar bis 500€

Beitrag von Socceron » 23.05.2017, 09:42

Leider nicht wirklich... der eine ist zu teuer und der andere ist nicht so klappbar wie wir uns das vorstellen. Gibt es noch andere Ideen?

Benutzeravatar
Starbuck
Beiträge: 672
Registriert: 23.07.2009, 18:50
Kickertisch: Leonhart S4P
Wohnort: Kiel

Re: Tischkicker klappbar bis 500€

Beitrag von Starbuck » 23.05.2017, 10:53

Klappbar+bis 500€+vernünftig = gibt es nicht (jedenfalls nichts, was hier ernsthaft empfohlen werden würde)
Wenn Du Eure Vorstellungen/Räumlichkeiten noch etwas genauer beschreiben könntest, würde es hier sicherlich noch den ein oder anderen Tip geben. So kann man z.B. einen Ullrich mit Wechsellagern besorgen, die einen schnellen Austausch der Stangen ermöglichen und den Tisch mit Rollbrettern in eine Parkposition bewegen. Oder hochkant auf ein größeres Rollbrett stellen.

Alex86
Beiträge: 20
Registriert: 05.05.2013, 10:47
Kickertisch: Ullrich Home
Status: Hobbyspieler

Re: Tischkicker klappbar bis 500€

Beitrag von Alex86 » 23.05.2017, 11:21

Ich habe das Platzproblem jetzt so gelöst: ein Lettner Evolution wurde gekauft, bei dem (und warscheinlich bei vielen anderen, aber der Lettnerkicker sieht halt sehr gut aus, deswegen ist er es jetzt geworden :)) man die Beine relativ "leicht" ab und an schrauben kann (bei Ulle P4P noch besser gelöst) wenn der Kicker nicht gebraucht wird kommt er Hochkant auf ein Rollbrett drauf und fährt ins Arbeitszimmer wo er Hochkant an der Wand niemanden stört, wenn Spielkompanen kommen werden die Beine ruckzuck dran geschraubt und dann wird er entweder ins Wohnzimmer oder sogar auf Terasse beim schönem Wetter auf dem Rollbrett gefahren, finde ich ein guter Kompromiss bei Platzproblemmen.

Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2066
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Re: Tischkicker klappbar bis 500€

Beitrag von e.t.chen » 23.05.2017, 12:29

Günstiger als der Lettner wäre vielleicht ein gebrauchter Leo Sport oder Leo Soccer mit den außen angesetzten Metallbeinen. Dort sind die Beine auch recht schnell abgebaut.
Pro Bein 4 Schrauben die in Einschraubmuffen eingeschraubt sind. Sprich: Du musst beim lösen und festziehen nicht auf der anderen Seite gegenhalten.

Aber meine Lösung wäre einen Ullrich Home zu besorgen und die Beine selbst zu bauen. Da ist natürlich etwas handwerkliches Geschick gefordert.
steady! I think you’re ready, Betty
say hello to the man with the black machete

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste