Abstand Torwart zur Torwand?


Support-Bereich von Ullrich
Antworten
didimann
Beiträge: 1
Registriert: 01.05.2017, 14:27
Kickertisch: Ullrich Home 2017 mit Soccer Pro
Status: Familienspieler

Abstand Torwart zur Torwand?

Beitrag von didimann » 01.05.2017, 16:20

Hallo zusammen,

Ich habe Anfang des Jahres einen Ullrich Home Kickertisch mit Soccer pro Figuren erworben und selber montiert. Bin mit dem Tisch, den ich dank dieses Forums ausgesucht habe, sehr zufrieden.

Mein Schwager war dann neulich zum Kickern da und bemängelte die großen Abstände der kickerstangen weil die Bälle ja unerreichbar dazwischen liegen bleiben können, was seiner Meinung nach nicht in Ordnung wäre.
Ok, über die Laufeigenschaften eingespielter Ullrich Bälle hatte ich ja schon gelesen, dass diese eher schlecht rollen, was den Routine aber nicht daran hindern sollte den Ball trotzdem in Bewegung zu halten.

Ich habe dann heute mal den Zollstock gezückt und gemessen. Siehe da, alle Maße sind wie sie sein sollten. Einzig über den Abstand des Torwartes zur Torwand bin ich nicht ganz sicher. Ich habe bei der Suche nach den korrekten Massen gelesen, dass der Abstand des Torwart zur Torwand so sein soll, das kein Ball hinter dem Torwart seitlich rein kullern kann. Bei meinem Ullrich Home ist das aber mit den Soccer Pro Figuren und dem Ullrich Bällen möglich, der Torwart kommt nicht an den Ball.

Hier die Quelle meiner Info: http://www.kickerbau.org/kickerbau-masze.html

Deshalb meine Frage: darf das so sein oder ist hier was falsch, wie schaut es bei Euch aus?

Am Zusammenbau kann es nicht liegen da die Bohrungen für die Holzdübel die Position der Torwand vorgeben.

Besten Dank,

Stefan

Diach
Beiträge: 5
Registriert: 01.07.2016, 11:21
Kickertisch: Leo.soccer.home
Status: ambitionierter Hobbyspieler

Abstand Torwart zur Torwand?

Beitrag von Diach » 02.05.2017, 14:06

Hallo Stefan,
Dass der Ball zwischen den Stangen liegen bleiben kann, ist ganz normal.

Bei'm Ullrich Tisch, wie auch bei einigen anderen, kann der Torwart am Tor vorbei fahren. Damit er sich trotzdem voll drehen kann, ist der Abstand der Stange zur Wand größer als bei Tischen, wo der Torwart immer nur innerhalb der Pfosten bleibt und sich dort dreht.
Der Abstand sollte so bemessen sein, dass die Figur bei 90° nach hinten gekipptem Fuß gerade so eben nicht die Wand berührt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast