Haltbarkeit von ContusLock/Rodlocks


Hier kommt alles rein was mit Kickertischen zu tun hat
Antworten
tomsta
Beiträge: 74
Registriert: 08.12.2015, 12:44
Status: Hobbyspieler

Haltbarkeit von ContusLock/Rodlocks

Beitrag von tomsta » 19.04.2017, 15:31

Ich habe bereits einige Contus Lock Trainingshilfen verschlissen. Meistens sind diese nahe der Einkerbung für die Stange gebrochen. Da ich es gerne vermeiden würde, jedes Mal 10 Euro für eine Trainingshilfe auszugeben, wollte ich fragen, ob ihr ähnliche Erfahrungen gemacht habt? Andernfalls schein ich wohl zu grob damit umzugehen.

Außerdem gibt es ja noch die Rod-Locks, die auch auf die gängigen Deutschen Tische passen sollten, oder? Sind die möglicherweise haltbarer?

Benutzeravatar
eumelzock
Beiträge: 752
Registriert: 22.08.2014, 13:53
Kickertisch: Lettner Coupe, Ullrich Beast, leo.pro, Fireball
Status: Anfänger
Wohnort: Ortenau
Kontaktdaten:

Re: Haltbarkeit von ContusLock/Rodlocks

Beitrag von eumelzock » 19.04.2017, 15:59

Ich konnte da noch nix feststellen, setze die Teile aber auch schräg zum Befestigen an und ziehe die Dinger wieder mit einer Drehbewegung schräg ab.
Make foosball great again, Tablesoccer first !

Benutzeravatar
Starbuck
Beiträge: 664
Registriert: 23.07.2009, 18:50
Kickertisch: Leonhart S4P
Wohnort: Kiel

Haltbarkeit von ContusLock/Rodlocks

Beitrag von Starbuck » 19.04.2017, 17:13

Habe die Contus schon echt lange- kann ich nicht bestätigen. Hier wird das Anbringen und Abnehmen am Beispiel der Rodlocks gezeigt.
https://www.youtube.com/watch?v=EZKxjMUXr6w Bei 1:30

scorp
Beiträge: 123
Registriert: 06.05.2014, 13:36
Kickertisch: Leo Pro / Ullrich Sport
Status: Ligaspieler

Re: Haltbarkeit von ContusLock/Rodlocks

Beitrag von scorp » 19.04.2017, 23:17

einer von drei ist bei mir an der gleichen Stelle kaputt gegangen. Im Verein sind die auch teilw schon lange im Einsatz. Eventuell gibt es ein paar Montagsmodelle

Grobmotoriker
Beiträge: 64
Registriert: 23.06.2010, 17:25
Kickertisch: Ullrich P4P
Status: Ligaspieler
Wohnort: Bei den Dortmundern

Haltbarkeit von ContusLock/Rodlocks

Beitrag von Grobmotoriker » 20.04.2017, 14:04

IMG_1819.JPG
Moin ,
die habe ich mir selber gebastelt . Das sind 16 mm Clipse für Schutzrohre aus der Elektroabteilung im Bauhaus.

LG
Dateianhänge
IMG_1818.JPG
IMG_1817.JPG

Diach
Beiträge: 5
Registriert: 01.07.2016, 11:21
Kickertisch: Leo.soccer.home
Status: ambitionierter Hobbyspieler

Haltbarkeit von ContusLock/Rodlocks

Beitrag von Diach » 24.04.2017, 15:51

Hallo Grobmotoriker,
Interessanter Eigenbau. Was hält deine Konstruktion denn aus? Was machen die Figuren, wenn man damit die Torwart und Verteidiger Stangen verbindet und ein paar kräftige Schüsse aus der 3 davor zimmert? Ist die Haltekraft vergleichbar mit den gängigen Rod locks?

Grobmotoriker
Beiträge: 64
Registriert: 23.06.2010, 17:25
Kickertisch: Ullrich P4P
Status: Ligaspieler
Wohnort: Bei den Dortmundern

Haltbarkeit von ContusLock/Rodlocks

Beitrag von Grobmotoriker » 26.04.2017, 20:23

Servus ,

Ich konnte keinen Unterschied zur Haftung feststellen. Bei mir verdrehen sich aber auch Rodlocks . :easy
Zur Haltbarkeit kann ich keine Auskunft geben. Die ersten die ich gebastelt habe sind jetzt ca. ein Jahr alt .

LG Oliver

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste