Mobiler Kickertisch


Hier kommt alles rein was mit Kickertischen zu tun hat
Benutzeravatar
lolo
Beiträge: 9
Registriert: 28.02.2017, 16:33
Status: Hobbyspieler

Mobiler Kickertisch

Beitrag von lolo » 28.02.2017, 16:56

Hallo,
ich möchte mir meinen ersten Tisch kaufen und suche einen hochwertigen Kicker, der sich auch gut transportieren lässt.
Bitte empfehlt mir einen guten mobilen Kickertisch. oder würdet ihr lieber von mobilen tischen abraten?
Vielen Dank für eure Hilfe, Eric :)

Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2051
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Mobiler Kickertisch

Beitrag von e.t.chen » 28.02.2017, 17:51

Es gibt nur einen guten mobilen Kickertisch
Den libero sport.

Aber dazu musst du tief in die Tasche greifen.

Alternativ kannst du einen Ullrich mit Wechsellagern nehmen und dort immer Stangen und Beine ausbauen.
Da würde sich der u4p anbieten, da hier die Bein Konstruktion an ehesten für eine Demontage geeignet ist. Oder den p4p da man dessen Beine im Korpus unterbringen kann beim Transport.
So I hit my head up against the wall
Over and over and over and over again, and again
'Cause I don't wanna be like them

Benutzeravatar
Hännäs
Beiträge: 114
Registriert: 25.08.2008, 16:02
Kickertisch: Guardian, Leo, Ullrich, Libero
Status: Bundesligaspieler
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Mobiler Kickertisch

Beitrag von Hännäs » 01.03.2017, 11:41

Da stimme ich e.t.chen voll und ganz zu.
Libero Sport ist ein top Tisch bezogen auf Mobilität und Verarbeitung.
Preislich muss jeder für sich entscheiden ob er für einen in Frage kommt.
Wir haben vier Stück davon und würden uns aktuell von einem trennen, wenn Du Interesse hättest.

Lieben Gruß
Hannes

Benutzeravatar
lolo
Beiträge: 9
Registriert: 28.02.2017, 16:33
Status: Hobbyspieler

Re: Mobiler Kickertisch

Beitrag von lolo » 01.03.2017, 14:24

Danke für die Antworten. Der Libero Sport ist natürlich ein/mein Traum, aber ich denke weit außerhalb meiner Möglichkeiten.
Was soll denn das gute Teil kosten?

Benutzeravatar
Hännäs
Beiträge: 114
Registriert: 25.08.2008, 16:02
Kickertisch: Guardian, Leo, Ullrich, Libero
Status: Bundesligaspieler
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Mobiler Kickertisch

Beitrag von Hännäs » 01.03.2017, 19:18

1.800 Euro netto + 19& MwSt.

Benutzeravatar
lolo
Beiträge: 9
Registriert: 28.02.2017, 16:33
Status: Hobbyspieler

Re: Mobiler Kickertisch

Beitrag von lolo » 02.03.2017, 12:48

Ja, der gute Tisch ist leider, wie schon befürchtet, deutlich aus meiner Reichweite. Schade... :-(

Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2051
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Mobiler Kickertisch

Beitrag von e.t.chen » 02.03.2017, 15:09

Sag doch mal deine Preisvorstellung. Vielleicht kann man dir dann sinnvolle Lösungen nennen. :easy
So I hit my head up against the wall
Over and over and over and over again, and again
'Cause I don't wanna be like them

Benutzeravatar
lolo
Beiträge: 9
Registriert: 28.02.2017, 16:33
Status: Hobbyspieler

Re: Mobiler Kickertisch

Beitrag von lolo » 03.03.2017, 11:49

Das ist super nett, aber immer noch deutlich über mein Budget. Wenn ich in ein, zwei Jahren noch mit dem gleichen Spass wie jetzt bei der Sache bin dann kauf ich was richtig Gutes. Aber zum Anfang erstmal ein guten Gebrauchten, so 500,- bis 600,- EUR.

Benutzeravatar
redbull_16
Beiträge: 32
Registriert: 07.11.2016, 21:19
Kickertisch: Ullrich Sport
Status: Hobbyspieler
Kontaktdaten:

Mobiler Kickertisch

Beitrag von redbull_16 » 03.03.2017, 13:26

lolo hat geschrieben:Das ist super nett, aber immer noch deutlich über mein Budget. Wenn ich in ein, zwei Jahren noch mit dem gleichen Spass wie jetzt bei der Sache bin dann kauf ich was richtig Gutes. Aber zum Anfang erstmal ein guten Gebrauchten, so 500,- bis 600,- EUR.
Schau mal hier, vielleicht ist er für dich interessant
http://www.ebay.de/itm/Ullrich-Home-Tis ... SwhlZYswZQ

Du könntest den Kicker ein wenig aufwerten und (eventuell) mit Wechsellager ausstatten :wink:

Benutzeravatar
lolo
Beiträge: 9
Registriert: 28.02.2017, 16:33
Status: Hobbyspieler

Mobiler Kickertisch

Beitrag von lolo » 04.03.2017, 10:50

Danke für den Tip, der wäre echt super, aber leider 350Km weit entfernt. Ich komme aus dem Raum Hannover und eine strecke bis 150Km wäre gut machbar. :???:

Benutzeravatar
Kriz
Beiträge: 490
Registriert: 10.04.2014, 21:38
Kickertisch: Leo_pro sport (pimped)
Status: Ligaspieler
Wohnort: Hamburg

Re: Mobiler Kickertisch

Beitrag von Kriz » 05.03.2017, 16:03

Ich habe mir zuletzt den Ulle Basic pro angeschaut. Spannend, weil leicht, Beine "klappbar" und Wechsellager.

Habe mich am Ende doch dagegen entschieden, weil er zu instabil ist. Querstreben zw den Beinen müssten nachgerüstet werden, was wiederum die Mobilität einschränkt...

Also die goldene Mitte fehlt bisher tatsächlich... :roll:

Benutzeravatar
lolo
Beiträge: 9
Registriert: 28.02.2017, 16:33
Status: Hobbyspieler

Mobiler Kickertisch

Beitrag von lolo » 06.03.2017, 10:11

Ich hatte mich eigentlich schon für den Ullrich-Basic Pro entscheiden, zumal ich den Tisch selbst konfigurieren kann. Und für mich ist es wichtig mit dem Tisch mobil zu bleiben. Ich lese aber immer wieder, mann soll lieber den home nehmen. Das alles verunsichert mich als Anfänger sehr. :???:

Kubala
Beiträge: 183
Registriert: 20.08.2013, 22:33
Kickertisch: Ullrich Basic mit Upgrades
Status: Kneipenspieler

Mobiler Kickertisch

Beitrag von Kubala » 06.03.2017, 16:21

Die Frage ist, was wichtiger ist. Muss der Tisch gelegentlich schnell aus dem Weg? Dann wird es wohl der Basic pro sein müssen. Ist zwar nicht fahrbar oder sowas, aber die Beine können eingeklappt werden und der Tisch ist noch relativ leicht aus dem Weg zu hieven.

Da ist dann auch sein Nachteil, weil der Tisch nicht seht stabil steht, wenn man mit zwei oder vier Leuten dran spielt. Also, wenn Mobilität vorgeht und mit den eigenen Kindern gespielt werden soll, ist der Basic pro o.k. Soll der Tisch nur zwei mal im Jahr woanders hin und man spielt mit den Kumpels, nimm den Home. Wenn es irgendwas dazwischen ist... weiss auch nicht. Wie ist denn die Lage?

Benutzeravatar
eumelzock
Beiträge: 782
Registriert: 22.08.2014, 13:53
Kickertisch: Lettner Coupe, Ullrich Beast, leo.pro, Fireball
Status: Anfänger
Wohnort: Ortenau
Kontaktdaten:

Mobiler Kickertisch

Beitrag von eumelzock » 06.03.2017, 18:15

lolo hat geschrieben:Ich hatte mich eigentlich schon für den Ullrich-Basic Pro entscheiden, zumal ich den Tisch selbst konfigurieren kann. Und für mich ist es wichtig mit dem Tisch mobil zu bleiben. Ich lese aber immer wieder, mann soll lieber den home nehmen. Das alles verunsichert mich als Anfänger sehr. :???:
den Home halte ich persönlich jetzt nicht sonderlich transportabel, die Rückwand wird hauptsächlich durch die Beine fixiert (nebst den Holzdübeln), da kann man bei unachtsamen Transport schon mal was kaputt machen (die alten Torwannen zB. sind gerne mal beim Transport gebrochen, die Holzdübel ebenfalls).
Make foosball great again, Tablesoccer first !

Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2051
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Mobiler Kickertisch

Beitrag von e.t.chen » 08.03.2017, 09:24

Mit etwas handwerklichem Geschick kannst du den basic auch stabil und schwer machen, ohne auf die transportabilität zu verzichten.

Gute Erfahrungen habe ich mit der verstrebung der Beine durch alte Kicker Stangen gemacht. Einfach auf einer niedrigen Höhe die Beine mit einem 16er Forstner bohrer durch bohren und eine auf die Länge gekürzte Stange durch schieben. Mit verlängerten contuslocks kannst du dann die beiden Beinpaare miteinander verbinden. Und wenn du Gewicht brauchst, beschwerst du den Tisch an diesen Stangen einfach. Bspw mit Sand oder Zement Säcken.

Meinen selbstgebauten klapptisch habe ich auch auf die Art extrem stabil bekommen. Gibt hier im Forum ein Thema dazu, wenn du mal gucken willst.

Und um den Tisch weg zu rollen, wenn er eingeklappt ist, könntest du auf einer Seite an den oberen Beinenden innen Räder montieren, wie sie bei dem libero angebracht sind.
So I hit my head up against the wall
Over and over and over and over again, and again
'Cause I don't wanna be like them

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste