Tic-Tac mit der neuen Soccer-Pro Figur


Support-Bereich von Ullrich
Benutzeravatar
Kriz
Beiträge: 491
Registriert: 10.04.2014, 21:38
Kickertisch: Leo_pro sport (pimped)
Status: Ligaspieler
Wohnort: Hamburg

Re: Tic-Tac mit der neuen Soccer-Pro Figur

Beitrag von Kriz » 31.01.2017, 18:56

Ulle hat geschrieben:Das stimmt, das hatten wir beim FIREBALL schon angeboten. Ein exzentrisches Lager. Der Verkauf von den Lagern war sehr übersichtlich.
Aber es waren auch keine Wechsellager sondern Standardlager.
E.t.chen hatte glaube ich darüber berichtet? Wenn sie gut funktionierten (Konjunktiv II :P ), würde ich sofort welche für meinen Ulle Home kaufen! :!:

Siehe: http://forum.tischfussball-online.com/p ... sch#p85682

Grobmotoriker
Beiträge: 64
Registriert: 23.06.2010, 17:25
Kickertisch: Ullrich P4P
Status: Ligaspieler
Wohnort: Bei den Dortmundern

Tic-Tac mit der neuen Soccer-Pro Figur

Beitrag von Grobmotoriker » 01.02.2017, 10:13

Servus,
Ulle hat geschrieben:Das stimmt, das hatten wir beim FIREBALL schon angeboten. Ein exzentrisches Lager. Der Verkauf von den Lagern war sehr übersichtlich.
Aber es waren auch keine Wechsellager sondern Standardlager.
das finde ich sehr interessant, exzentrische Wechsellager für diese Figuren. TOP . ( Eben Fireballfan :mrgreen: )
Ich bin ein sehr großer Fan des Austausches der Stangen beziehungsweise der Puppen.
Mit der Möglichkeit " normale" Lager umzubauen habe ich mich genau einmal rumgequält, mit Wechsellagern mache ich das zweimal im Monat .
Ich hoffe ihr behaltet das mal im Köcher .

LG Olli :easy

Ulle
Beiträge: 303
Registriert: 30.01.2007, 20:28
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Mühltal
Kontaktdaten:

Tic-Tac mit der neuen Soccer-Pro Figur

Beitrag von Ulle » 01.02.2017, 11:56

Puh, die Idee ist zwar gut. Aber ob sich die Umsetzung wirklich für uns lohnt ist schwer abzuschätzen. Denn die meisten Kunden von uns sind nach wie vor keine Ligaspieler. Das bedeutet, das dieses Klientel keinen Figurenwechseln in Anspruch nimmt. Deshalb ist der Kundenkreis für exzentrische Lager eher klein. Aber man weiß ja nie :-D .

Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2051
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Tic-Tac mit der neuen Soccer-Pro Figur

Beitrag von e.t.chen » 01.02.2017, 13:36

nähmen wir mal an... es würden sich hier im Forum genug Spieler finden, die exzentrische Wechsellager bestellen würden, so dass ihr diese entwickelt und eine kleine Stückzahl davon produziert und verkauft. Sagen wir mal 160 Stück (Also für 10 Tische)...
Wie exorbitant hoch wäre der Stückpreis für eines der Lager um die Entwicklungs- und Herstellungskosten plus 10 % Gewinn zu decken?
Nur mal so rein hypothetisch :easy
So I hit my head up against the wall
Over and over and over and over again, and again
'Cause I don't wanna be like them

Ulle
Beiträge: 303
Registriert: 30.01.2007, 20:28
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Mühltal
Kontaktdaten:

Tic-Tac mit der neuen Soccer-Pro Figur

Beitrag von Ulle » 01.02.2017, 15:28

Sagen wir mal so, 2500 Lager müsste ich schon verkaufen damit es sich lohnt. Außerdem benötigt man nur 8 Lager für einen Tisch. Das heißt wir benötigen über 300 Kunden. Dieses Jahr haben wir noch einiges vor, aber vielleicht ist das eine Geschichte für 2018.

Jetzt wir erst mal der runde geschraubte Griff realisiert. Außendurchmesser ca. 31mm so wir der alte TecBall Griff, der bei sehr vielen Spielern gut ankam.

Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2051
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Tic-Tac mit der neuen Soccer-Pro Figur

Beitrag von e.t.chen » 01.02.2017, 15:58

Ich bin jetzt von 16 pro Tisch ausgegangen, weil bei exzentrischen lagern ja ohnehin beide seiten getauscht werden müssen.
Nicht dass die Stangen sich wegen dem Gefälle selbstständig machen :mrgreen:
So I hit my head up against the wall
Over and over and over and over again, and again
'Cause I don't wanna be like them

Ulle
Beiträge: 303
Registriert: 30.01.2007, 20:28
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Mühltal
Kontaktdaten:

Re: Tic-Tac mit der neuen Soccer-Pro Figur

Beitrag von Ulle » 01.02.2017, 17:54

Stimmt in diesem Fall müssen 16 Lager verbaut werden. Dann wäre ich schon mit 150 Kunden zufrieden. Also halt dich ran. 10 Kunden hast du ja schon beisammen.

Benutzeravatar
dudeheit
Beiträge: 185
Registriert: 20.12.2012, 16:56
Kickertisch: Ullrich ProSport
Status: Ligaspieler

Re: Tic-Tac mit der neuen Soccer-Pro Figur

Beitrag von dudeheit » 01.02.2017, 20:59

+1

Oder ihr erfindet einfach das aufsetzbare 4mm dicke Wechselspielfeld.

Benutzeravatar
Kriz
Beiträge: 491
Registriert: 10.04.2014, 21:38
Kickertisch: Leo_pro sport (pimped)
Status: Ligaspieler
Wohnort: Hamburg

Re: Tic-Tac mit der neuen Soccer-Pro Figur

Beitrag von Kriz » 01.02.2017, 22:13

dudeheit hat geschrieben: Oder ihr erfindet einfach das aufsetzbare 4mm dicke Wechselspielfeld.
:mrgreen:

Sollen wir eine Umfrage starten? :P

Ulle
Beiträge: 303
Registriert: 30.01.2007, 20:28
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Mühltal
Kontaktdaten:

Re: Tic-Tac mit der neuen Soccer-Pro Figur

Beitrag von Ulle » 02.02.2017, 16:48

Gerne, würde mir sehr entgegenkommen.

Benutzeravatar
Ryu
Moderator
Beiträge: 2012
Registriert: 02.04.2006, 18:54
Kickertisch: P4P Lehmacher
Status: Bundesligaspieler
Wohnort: Mannheim / Werne

Tic-Tac mit der neuen Soccer-Pro Figur

Beitrag von Ryu » 02.02.2017, 17:10

Hab das gerade gelesen mit dem exzentrischen Wechsellager und finde das extrem spannend. Zum Beispiel für Bundesligaspieler und -Vereine, die auswärts gegen Tornado-Teams spielen müssen, aber selber keinen Tornado zum Trainieren haben.
Oder die einfach ihre Skills verbessern wollen, aber keinen Platz/Geld für nen Tornado haben... :wink:

Ulle
Beiträge: 303
Registriert: 30.01.2007, 20:28
Status: Hobbyspieler
Wohnort: Mühltal
Kontaktdaten:

Re: Tic-Tac mit der neuen Soccer-Pro Figur

Beitrag von Ulle » 02.02.2017, 18:15

Das habe ich auch gedacht. 2008 war ich mit einem Fireball Tisch in Nantes auf der Weltmeisterschaft. Dort haben wir einen Tisch vorgestellt mit verschiedenen exzentrischen Lagern. Mit diesen Lager bestand die Möglichkeit, dass du alle Stangen/Figuren der damals offiziellen ITSF Tische an einem Tisch montieren konntest.
Der Tisch war wirklich ein Eye Catcher vor allem wenn du auf der einen Seite Tornado Figuren und auf der anderen Seite die Teleskopstangen/Figuren von Bonzini montiert hattest. Sogar die angehobenen Ecken konnte man absenken, damit man die Tormannstange vom Tornado mit 3 Figuren montieren konnte.
3 Tage haben wir nichts anderes gemacht, als die besten Spieler von unterschiedlichen Nationen, an den Tisch zu bringen für ein Testspiel. Aber das Feedback war sehr ernüchternd. Die Idee fanden die Spieler zwar ganz nett, aber alle ob Bonzini-, Tornado- oder Garlandospieler vermissten die Spielcharakteristik vom Original. Ich habe gemeint, der Tisch wird einschlagen wie eine Bombe. Ich war wirklich fest davon überzeugt damit revolutionieren wir den Markt. Pusteblume! Dem Franzosen hat der Lenoliumboden gefehlt, dem Italiener die Glasplatte mit den aufgesetzten Ecken usw. usw....
Daraus haben wir gelernt, dass die Tradition und die Feinfühligkeit eines Tischfussballspielers nicht zu unterschätzen ist. Er wird immer das Original einem Mutanten-Tisch vorziehen egal wieviel spielbestimmende und originale Komponenten man auch verbaut um die Spieleigenschaft so ähnlich wie möglich hin zu bekommen, zum Schluss ist noch die Farbe vom Tisch falsch.

tomsta
Beiträge: 74
Registriert: 08.12.2015, 12:44
Status: Hobbyspieler

Tic-Tac mit der neuen Soccer-Pro Figur

Beitrag von tomsta » 02.02.2017, 23:19

Auch wenn ich gerne exzentrischen Wechsellager haben würde, glaube ich kaum, dass diese sich für den Hersteller direkt bezahlt machen. :| Vereine kaufen sich eher einen kompletten Tisch, als sich einen "Bastard"-Tisch hinzustellen. Denn letzterer kann nicht das komplette Spielgefühl vermitteln und meistens ist bei Vereinen auch genug Platz für mehrere Tische vorhanden im Gegensatz zu Privatkäufern. Die Gruppen an Vereinsspielern, die bereits einen Ullrich-Tisch bei sich stehen hat, kein Geld/Platz für einen zweiten Tisch und Interesse an diesen Lagern hat, ist wohl eher gering. Kenne jetzt nicht die neuesten Statistiken vom DTFB, aber wenn man sich die Anzahl der Nutzer hier im Forum oder die Abonnenten vom P4P Kanal auf Youtube anschaut (circa 500), scheint die Anzahl der kompetitiven Spieler klein. Und ob die sich dann auch gleich für jede Stange exzentrische Lager besorgen? Realistisch ist wohl weniger als 8 Lager pro Käufer, ich würde mir max 6 Lager kaufen, Torwart ist m.E. nicht nötig. Wenn man sich darüber hinaus noch überlegt, dass in der 1. BuLi momentan nur eine Mannschaft (Frankfurt) auf Tornado setzt ...

Ich habe bei mir die Leo ttb-Figuren und Lettner Scorer Figuren jeweils für Sturm+Mittelfeld für meinen Tisch besorgt sowie quasi jeden Ball, den es momentan auf dem Markt gibt. Ich finde dies wirklich sehr hilfreich, um mit der Umstellung zwischen den verschiedenen Tische besser klarzukommen. Bin damit allerdings schon der Exot im meinem Bekanntenkreis :mrgreen:

Vielleicht muss das ganze mehr als zusätzliches Verkaufsargument verstehen und hoffen, dadurch mehr Käufer zu gewinnen, die sich sonst für andere Tische entscheiden würden? Aber ob das wirklich zutrifft? Wenn man sieht wie viele Schrott-Tische irgendwo z.T. teuer verkauft werden, scheinen solche Details die meisten Käufer kaum zu interessieren. Mich würde es auf jeden Fall freuen, wenn es die Lager gibt und ich würde mir die neuen Figuren+Tornadofiguren dazu besorgen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast