Wann sind bälle abgenutzt?


Hier kommt alles rein was mit Kickertischen zu tun hat
Antworten
Lindener
Beiträge: 12
Registriert: 29.12.2016, 22:36
Kickertisch: Ullrich Home
Status: Anfänger

Wann sind bälle abgenutzt?

Beitrag von Lindener » 14.01.2017, 23:07

Hallo,

auch nach einigem Suchen habe ich nichts direkt passendes gefunden, daher ein neues Thema. Ich hoffe, es passt hierbei, aber im Hauptforum dachte ich, ist er auch nicht so richtig):

Wie stellt man fest, ob ein Ball abgenutzt ist? Ich habe ja vor kurzem den Ullrich Home gekauft und einige von den passenden Bällen. Einige Riefen sind drin und manchmal denke ich, sie halten schon nicht mehr so gut die Spur. Das Gefühl habe ich aber auch bei einzelnen anderen Bällen (z.B. Joker, Avant, Leo Soccerball, ITSF). ALso nicht mit den Riefen bisher, aber sie "Eiern" manchmal ein bisschen.

Ich habe hier mal was von waschen in einer Socke o.ä. gelesen. Ist das eine Maßnahme? Aber noch wichtiger, ich weiß ja gar nicht, ob sie schon zu abgenutzt sind, oder ob ein guter Spieler (bin ja blutiger Anfänger) mit den Bällen noch spielen würde. Das würde für mich nämlich heißen, ich muss einfach mehr üben...

Gereinigt habe ich die übrigens alle nicht vor Gebrauch. Muss man das? Wenn ja, wie und womit?

Über ein paar Tipps würde ich mich freuen!

Danke und Grüße

Benutzeravatar
dudeheit
Beiträge: 181
Registriert: 20.12.2012, 16:56
Kickertisch: Ullrich ProSport
Status: Ligaspieler

Re: Wann sind bälle abgenutzt?

Beitrag von dudeheit » 15.01.2017, 12:14

Also der Ullrich-Ball ist meiner Meinung nach 1-7 Trainingstagen abgenutzt, je nach Intensität. Spielen kann man mit ihm danach ohne Frage noch, nur ist er dann wesentlich griffiger/klebriger, hat Macken und vermittelt nicht mehr das gleiche Spielgefühl. Die meisten Spieler setzen pro Turnier 1-x neue Bälle ein...

Der Leoball hält länger, verfärbt sich gelblich und wird dabei aber meiner Meinung nach etwas glatter.

Kubala
Beiträge: 178
Registriert: 20.08.2013, 22:33
Kickertisch: Ullrich Basic mit Upgrades
Status: Kneipenspieler

Wann sind bälle abgenutzt?

Beitrag von Kubala » 15.01.2017, 14:35

Das Thema würde in erster Linie die Ullrich Bälle betreffen, wie dir schon aufgefallen ist. Um zu überlegen, ob die abgenutzt im Sinn von unbrauchbar sind, kannst du uns vielleicht mal sagen, ob du eher in Richtung "zu Hause und in der Kneipe Spaß haben" spielen willst oder in Richtung Turnier und Liga.

Im Grunde kann man mit den Bällen ja noch spielen, wenn sie schon aussehen wie Asteroiden. Durch die Staubanlagerung werden sie griffiger, das macht sie nicht schlechter sondern im Gegenteil, es wird viel einfacher, damit zu spielen. Damit kriegst du Kunststücke hin, die mit neuen und glatteren Bällen kaum drin sind. Willst du zu Hause und in der Kneipe rumballern, ist da kein Problem. Auch deine Kumpel werden mit den Bällen sehr gut klar kommen, solange sie nicht so vermackt sind, dass sie völlig aus der Spur gehen. Die Bälle, meine ich.

Hast du höhrere Ambitionen, dann werden die veränderten Eigenschaften zum Problem. Wenn man zu Hause alles hinkriegt und im ernsthaften Spiel nichts funktioniert, hat man nichts davon. Dann muss man wohl ständig mit neuen Bällen weitermachen, oder vielleicht diese Waschvariante ausprobieren, ´über deren Erfolg ich nichts sagen kann.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast