Affenhand - Mittelgelenk/Grundgelenk/Endgelenk


Kicker Schusstechniken, Tricks und Spielverhalten
Antworten
M512
Beiträge: 15
Registriert: 05.08.2014, 14:54
Status: Anfänger

Affenhand - Mittelgelenk/Grundgelenk/Endgelenk

Beitrag von M512 » 03.01.2017, 00:23

Hallo!

ich habe eine Frage zur Affenhand. Ich habe immer gedacht, dass die großen Finger-Grundgelenke locker angewinkelt sein müssen, sodass die Stange in den Mittelgelenken landet.
Ein Kumpel von mir hat mir jetzt gesagt, dass man die Finger-Grundgelenke auf 180 Grad strecken sollte, und die Stange dann mit den Finger-Endgelenken fangen muss. Wenn ich meine Finger-Grundgelenke auf 180 Grad strecke tut mir das aber unheimlich weh und ich kann dabei keine lockere Hand mehr halten. Gibt es da einen Trick ? Welche Variante ist die Richtige ?

Danke für eine Antwort
gruß

Kubala
Beiträge: 176
Registriert: 20.08.2013, 22:33
Kickertisch: Ullrich Basic mit Upgrades
Status: Kneipenspieler

Affenhand - Mittelgelenk/Grundgelenk/Endgelenk

Beitrag von Kubala » 03.01.2017, 09:24

Vorab mal zwei Fragen: Funktioniert dein Schuss denn mit deiner bisherigen Handhaltung? Muss ein konkretes Kriterium verbessert oder ein Problem behoben werden?

M512
Beiträge: 15
Registriert: 05.08.2014, 14:54
Status: Anfänger

Affenhand - Mittelgelenk/Grundgelenk/Endgelenk

Beitrag von M512 » 03.01.2017, 11:50

Hallo,

Schuss funktioniert. Es geht mir nur um die Ausführung der Affenhand. Also ein Kriterium.

gruß

Kubala
Beiträge: 176
Registriert: 20.08.2013, 22:33
Kickertisch: Ullrich Basic mit Upgrades
Status: Kneipenspieler

Affenhand - Mittelgelenk/Grundgelenk/Endgelenk

Beitrag von Kubala » 03.01.2017, 12:40

Ich dachte an Merkmale in der Ausführung wie Schnelligkeit des Schusses, Genauigkeit, eventuelle Probleme beim schießen nach links und sowas. Wenn da alles in Ordnung ist, würde ich nicht an rein optischen Kriterien arbeiten.

Anders gesagt: Bei allen Schusstechniken dienen Handhaltung, Armhaltung, Stellung usw dazu, den Schuss sauber auszuführen, also schnell, präzise und möglichst ermüdungsfrei und schonend für die diversen Körperteile. Die Affenhand beim Pinshot hat den Zweck, die Führung der Stange, das Abrollen des Griffs und das Auffangen nach dem Schuss zu ermöglichen. Das sollte mit einer lockeren Haltung der Finger durchaus möglich sein. Wenn eine Streckung der Finger einen Vorteil für die Ausführung bringt, kann man das erwägen. Wenn nicht, dann nicht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast