Kaufberatung leiser und schöner Kickertisch / Kindgerecht


Hier kommt alles rein was mit Kickertischen zu tun hat
Rotomax
Beiträge: 9
Registriert: 14.02.2016, 20:51
Kickertisch: Heiku Kindertisch
Status: Hobbyspieler

Kaufberatung leiser und schöner Kickertisch / Kindgerecht

Beitrag von Rotomax » 14.02.2016, 21:17

HAllo in die Runde!
Ich bin neu, wir haben einen Heiku Kinderkickertisch vor Kurzem gekauft, mit dem ich nur suboptimal zufrieden bin. Früher habe ich im Ruderverein, Kneipen usw. hin und wieder mal gespielt und nun könnten wir (Familie 4 Personen im Reihenhaus in Bonn) uns vorstellen einen schönen Kickertisch ins Wohnzimmer zu stellen. Mein Wunschkandidat wäre ein Bonzini B90, der aber eigentlich zu teuer ist. Dann fänd ich noch einen Garlando G5000 schön (allerdings Kugelgelagert, das hat mir bisher nie gefallen, evtl. umbaubar) und dann wäre noch ein Leonard Turnier Sieger Buche eine Option der aber glaube ich nicht mehr hergestellt wird (Torbreite entspricht nicht der neusten Norm, wäre mir aber egal). Alternativ sozusagen als reine Vernunftsentscheidung eine Ulrich Home, wobei mir diese eher schweren "Kisten" einfach von keinem Hersteller gefallen obwohl das techn. sicherlich Sinn macht, wegen Schwerpunkt usw. Schön wäre also ein Kickertisch mit einer relativ flachen "Silhuette" so von der Seite betrachtet, sonst bekomme ich das hier sozusagen aus ästhetischen Gründen nicht durch ;-)

Ich bin öfters in Köln und könnte da in der Kickerfabrik mal einen antesten, was ich auch sicherlich mal machen werde. Meine Frage wäre welcher von den oben genannnten am ehesten Kindertauglich wäre (Teleskopstangen wären wünschenswert) und welcher am leisesten spielt.

Es ist von mir nicht angestrebt auf Turnieren zu spielen. Wenn z.B. der Bonzini etwas gewöhnungsbedürftig wäre, aber sonst sehr ok ist, dann wäre das in Ordnung da ich vermutlich 95 % aller Spiele auf eben diesem Tisch machen würde und sozusagen kaum Vergleich habe. Wenn dazu jemand einen Tipp hätte, wäre das seh schön. Vielen Dank schon mal vorab und viele Grüße Jürgen seidel

PS: ich habe die Suchfunktion schon 2 Abende lang benutzt ;-)

Benutzeravatar
e.t.chen
Moderator
Beiträge: 2037
Registriert: 28.04.2006, 10:56
Kickertisch: Eigenbau
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Kaufberatung leiser und schöner Kickertisch / Kindgerecht

Beitrag von e.t.chen » 14.02.2016, 22:07

Ich glaub. der Bonzini wäre dann schon der beste Tisch für dich. Der ist relativ leise und hat von Haus aus Teleskopstangen. Musst nur mal schauen, wo du einen günstigen herbekommst.
Gebraucht gingen die eine Zeit lang in Frankreich sehr günstig, wenn ich mich recht erinnere. Vielleicht lohnt sich da die Fahrt. In Deutschland ist der Gebrauchtmarkt was Bonzini angeht leider sehr überschaubar.
Viel Glück bei der Suche! :easy
So I hit my head up against the wall
Over and over and over and over again, and again
'Cause I don't wanna be like them

Benutzeravatar
toblin
Beiträge: 206
Registriert: 15.12.2010, 14:05
Kickertisch: Ullrich Home (letzte China-Version)
Status: Ligaspieler
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Kaufberatung leiser und schöner Kickertisch / Kindgerech

Beitrag von toblin » 15.02.2016, 10:20

Bei Lettner kannst du dir deinen Tisch zusammenstellen wie du willst. Auch die Tische von Flix, wie z.B. der Libero, wären einen Blick wert, wenn es dir ums Design geht.

Rotomax
Beiträge: 9
Registriert: 14.02.2016, 20:51
Kickertisch: Heiku Kindertisch
Status: Hobbyspieler

Re: Kaufberatung leiser und schöner Kickertisch / Kindgerech

Beitrag von Rotomax » 16.02.2016, 13:09

Hallo zusammen, vielen Dank für die schnellen Antworten. Ich hatte gestern einen langen Tag und habe es nicht geschafft, sinnvoll darauf zu reagieren. Heute Abend will ich mal bei der Kickerfabrik vorbei schauen und mir die "Kisten" ;-) mal ansehen. Bin echt total gespannt darauf. Denkbar wäre auch noch ein Garlando 5000 wobei der aufgeestzte Ecken hat, was ich nicht so cool finde. Meine Frau will auf jeden Fall keine Schwarze, oder weisse Kiste haben, mal sehen.
Ich melde mich dann wieder. Danke und Grüße Jürgen

Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3338
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung leiser und schöner Kickertisch / Kindgerech

Beitrag von schnulliwulli » 16.02.2016, 16:02

Rotomax hat geschrieben:[...] Meine Frau will auf jeden Fall keine Schwarze, oder weisse Kiste haben, mal sehen.
Ich melde mich dann wieder. Danke und Grüße Jürgen
Was du in jedem Fall im Hinterkopf haben solltest, dass man die klassischen Kickertische mit etwas handwerklichem Geschick, relativ einfach mit einer Autobeschriftungsfolie versehen kann. Man könnte einen weißen Ulrich Sport so rasch in einen blauen, grünen, gelben oder pinken Tisch verwandeln. Mann kann natürlich auch jede billge DC-Fix-Folie nehme. Die halten aber Erfahrungsgemäß nicht so lange und lassen sich dann auch meistens nicht rückstandsfrei wieder ablösen.

Hier z.B. die Farbkarte von Oracal http://www.orafol.com/gp/europe/de/supp ... rmance-cal
Ähnliche Folien gibt es auch von 3m oder Aslan.
Dateianhänge
pink.jpg
green.jpg
bleu.jpg
Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

Benutzeravatar
Starbuck
Beiträge: 664
Registriert: 23.07.2009, 18:50
Kickertisch: Leonhart S4P
Wohnort: Kiel

Kaufberatung leiser und schöner Kickertisch / Kindgerecht

Beitrag von Starbuck » 16.02.2016, 17:14

Leise, schön und kindgerecht sind ja nicht zwingend die ersten Eigenschaften von Kickertischen. :wink:
Die Idee mit der Folierung finde ich ganz smart- Du scheinst Dich ja allerdings schon ein wenig in die "Bonzini- Linie" verguckt zu haben. Spielt sich allerdings schon anders als die hier üblichen Geräte.
Den Garlando finde ich vom Preis- Leistung Verhältnis eher suboptimal. Als gut spielbares Interieur für den Wohnbereich bietet sich tatsächlich der oben genannte Flix- Libero an, der auch noch mobil eingesetzt werden kann. Ganz chic! Dafür muss man natürlich auch ein bisschen tiefer in Tasche greifen.
Viel Erfolg!

Rotomax
Beiträge: 9
Registriert: 14.02.2016, 20:51
Kickertisch: Heiku Kindertisch
Status: Hobbyspieler

Re: Kaufberatung leiser und schöner Kickertisch / Kindgerech

Beitrag von Rotomax » 16.02.2016, 22:49

Hallo zusammen (was beseres fällt mir nicht ein ;-) )
Also heute um 17:20 in Siegburg losgefahren Richtung Köln über A59, Ca. 18:50 war ich dann am Karthäuserwall 55 wo die Kickerfabrik sein sollte. Natürlich keinen Parkplatz gefunden und musste eingentlich auch um 19:30 wieder in Bonn sein. Ich war dann um 19:50 wieder zurück und kann es nicht fassen wie viel Verkehr in Köln um dieseZeit ist (ich habe da mal vor 10 Jahren gewohnt, genau dort, also in derSüdstadt, arme Schweine die sich das jeden Tag antun müssen, ohen Rushour ist das ne Sache von 30 min) War also nix mit Bonzini testen.
Dann habe ich aber heute mal bei Leonhart angerufen der Leo Soccer Home ist recht schön. Flacher Korpus, es gibt den auch in Buche als Resopal Oberfläche. Ziemlich sicher wirds der wohl werden (0der der LEo Pro Home Unterschied ist laut Forum nur derTormann). Für Resopal habe ich schon paar Mal im Werk gescannt, ausserdem kommt derTisch aus Bayern wo auch mein eHolde her ist. Ich selber bin aber in Andernach (Neuwied geboren) aufgewachsen und somit wäre ein Ullrich auch ziemlich ok. Aber ich hoffe das Teil kann im WZ bleiben und dann muss er allen im Haus gefallen. MAl sehen, welche Leo ist denn leiser ? DerSoccer soll wohl noch härtere Figurenhaben. Rest habe ich alles gecheckt, passt aber irgendiwe nicht, trotzdem vielen Dank !
Viele Grüße Jürgen

Benutzeravatar
MrMoerfi
Beiträge: 685
Registriert: 14.09.2010, 23:13
Kickertisch: Lettner Evolution
Status: Kickerbau-Freak
Wohnort: Leichlingen

Kaufberatung leiser und schöner Kickertisch / Kindgerecht

Beitrag von MrMoerfi » 17.02.2016, 07:26

In diesem Forum geht es ja zunächst mal um Tischfußball als Spiel oder sogar als Sport. Wenn ich die Beiträge so lese, geht es in erster Linie um ein Möbelstück, das bestimmten optischen Ansprüchen genügt und angemessen teuer sein soll. Ich würde daher sagen, dass eine Kaufberatung im "Schöner Wohnen" -Forum, falls es so etwas gibt, viel passender wäre.

Rotomax
Beiträge: 9
Registriert: 14.02.2016, 20:51
Kickertisch: Heiku Kindertisch
Status: Hobbyspieler

Re: Kaufberatung leiser und schöner Kickertisch / Kindgerech

Beitrag von Rotomax » 17.02.2016, 09:36

Hallo
Bei mir muss der nicht angemessen teuer sein, sondern insgesammt passen; möglichst für die nächsten 15 Jahre. Ich brauche in erster Linie keinen Turnierkicker, sondern einen leisen, da ich den im WZ und nicht im Keller aufstellen möchte. Das Aussehen ist mir persönlich eher egal, aber nicht dem Rest der Leute im Haus und somit versuche ich das eben unter einen Hut zu bekommen. Ich verstehe auch nicht warum alle "großen" Hesteller fast nur unifarbene Kicker anbieten.
Bonzini mit Kork Kugel macht vermutlich eher ein tieferes Klonk und nicht ein helles lautes KLACK. Und diese Eigenschaft ist eben bei der geplanten Anwendung entscheidend. Wenn derKicker im Keller steht den keiner benutzt dann ist es auch eine Fehlentscheidung, auch wenn es aus reiner Kickersicht eben sehr gut spielen würde.
Viele Grüße Jürgen Seidel

Benutzeravatar
schnulliwulli
Beiträge: 3338
Registriert: 29.08.2006, 09:41
Kickertisch: Leh.P4P-Home, Lettner-Nachbau
Status: Hobbyspieler
Wohnort: in der nähe von Krefeld
Kontaktdaten:

Kaufberatung leiser und schöner Kickertisch / Kindgerecht

Beitrag von schnulliwulli » 17.02.2016, 10:38

MrMoerfi hat geschrieben:In diesem Forum geht es ja zunächst mal um Tischfußball als Spiel oder sogar als Sport. Wenn ich die Beiträge so lese, geht es in erster Linie um ein Möbelstück, das bestimmten optischen Ansprüchen genügt und angemessen teuer sein soll. Ich würde daher sagen, dass eine Kaufberatung im "Schöner Wohnen" -Forum, falls es so etwas gibt, viel passender wäre.
Warum darf er sowas denn hier nicht fragen?
Ist doch das forum.tischfussball-online.com.
Auch wenn das für dieses Forum eine eher ungewöhnliche Frage, bzw. herangehensweise an den Kauf eines Kickertisches ist, so hat Rotomax sich doch offensichtlich eingehend mit der Thematik auseinander gesetzt und sehr nett und freundlich seine Frage in die Runde gestellt.

Um noch mal auf die Frage bezüglich unterschiedlicher Lautsstärke der Leo-Kicker zu kommen, würde ich sagen, das man bei den Leotischen keine gravierende Unterschiede feststellen kann.
Man kann aber jeden Tisch in seiner Lautstärke mit einfachen Mitteln dämpfen. Manche benutzen Matten aus dem Autobereich, andere Teppichreste, ich selber Reste von Isomatten um den Torraum auszukleiden.
Man kann den Korpus zusötzlich von unten dämmen um nochmals den Geräuschpegel zu mindern. Aber darf bei aller Dämmerei nicht vergessen, dass die Spieler selber meistens einen immense Lärmquelle darstellen. :wink:
Und die Variante mit einem Korkball zu spielen finde ich persönlich auf keinem Tisch besonders reizvoll.
Baue gerade einen Kickertisch selber - infos unter www.kiquan.de

Benutzeravatar
Krezip
Beiträge: 45
Registriert: 30.09.2014, 11:35
Kickertisch: Leo Pro Tournament / Leo Soccer
Status: Ligaspieler

Kaufberatung leiser und schöner Kickertisch / Kindgerecht

Beitrag von Krezip » 17.02.2016, 10:46

Hast du dich denn wirklich schon mit allen hier genannten Alternativen auseinandergesetzt? Ich persönlich finde, dass auf deine genannten Ansprüche der Lettner in Echtholzfurnier ideal ist. Es gibt aus meiner Sicht glaube ich kaum einen Tisch, der Design und die doch weit verbreitete Soccer Spielweise und Haltbarkeit besser vereint.

Bild

Benutzeravatar
eumelzock
Beiträge: 752
Registriert: 22.08.2014, 13:53
Kickertisch: Lettner Coupe, Ullrich Beast, leo.pro, Fireball
Status: Anfänger
Wohnort: Ortenau
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung leiser und schöner Kickertisch / Kindgerech

Beitrag von eumelzock » 17.02.2016, 13:43

Ist das nicht der Lettner Ulle ? Der wurde doch hier auch mal angeboten soweit ich weis, ohne Stangenbestückung ;)
https://www.youtube.com/watch?v=BkHHb_dfcGc ein ähnliches Modell ...
Make foosball great again, Tablesoccer first !

Benutzeravatar
Krezip
Beiträge: 45
Registriert: 30.09.2014, 11:35
Kickertisch: Leo Pro Tournament / Leo Soccer
Status: Ligaspieler

Kaufberatung leiser und schöner Kickertisch / Kindgerecht

Beitrag von Krezip » 17.02.2016, 14:57

Gut möglich, im Lettner Shop ist er unter dem Lettner Evolution als Veredelung mit Echtholzfurnieren gelistet.

Rotomax
Beiträge: 9
Registriert: 14.02.2016, 20:51
Kickertisch: Heiku Kindertisch
Status: Hobbyspieler

Re: Kaufberatung leiser und schöner Kickertisch / Kindgerech

Beitrag von Rotomax » 17.02.2016, 22:45

Hallo zusammen ! ;-)
So, erst hatte ich vor noch mal nach Köln zu fahren und das etwas geschickter zu machen. Parke in der Südstadt bei einer befreundeten Firma und dann mit dem Rad den Rest, aber irgendwie ist mir das alles zu stressig im Moment. Weiterhin habe ich zur Zeit eigentlich auch nicht sooo Viel Kohle rumliegen (z.B. Bonzini, Leo usw.).
Der Leonhart leo Soccer home wäre schon gut, aber ein Ulrich Basic mit dem grünen Rasen Dekor geht irgendwie auch. Die Kiste ist recht flach, damit nicht so wuchtig, ich kann den selber abholen da Andernach nur 40 km weg ist und weiterhin ist er höhenverstellbar, das ist wichtig, weil die Kinder damit spielen wollen und sollen (anstatt abends nach dem Essen 45 min zu glotzen, - kickern ist das einzige was "zieht").
Zudem mit allen gewünschten Extras (ausstauschbare Lager, anders Spielfeld, gewichteten Figuren, Teleskopstangen) vom Preis her sehr ok, schnell zerlegbar und die wirken irgendwie doch sehr sympathisch und engagiert, ohne die Mitbewerber abwerten zu wollen, oder zu können. Wir spielen zur Zeit mit den Kiddys auf einem Chinakracher, wo nach einer Woche im Mittelfeld eine Figur abgebrochen ist, aber das stört interessanter weise kein Kind. Mein Sohn mit 9 Jahren wird deutlich schneller besser als derPapa und derVorsprung wird langsam knapper ;-). Ich werde die Bande dann evtl. noch was abdämpfen (wie gesagt, Kinder stört so etwas erstmal nicht, falls zu laut) Tor etc. sowieso.
Damit sollte soweit alles ok sein und ich habe 1000 E gegenüber dem Bonzini gespart, was sonst woanders letztlich doch fehlen würde.
Für ale Tipps und Anregungen bedanke ich mich gerne noch einmal. Ich habe vor vielen Jahren mal das moulton -forum.de gegründet weiterhin im Rad - forum.de sicherlich mehr als 600 Beiträge geschrieben und bin mal gespannt was in Sachen "Babyfoot" noch so alles passieren wird. Kickern ist für Kiddys echt gut, trainiert ziemlich gut das Zusammenspiel beider Arme und Hände, sowei beider Gehirnhälften. Wir wollten das allabendlicht TV Zeremoniell mal durchbrechen und das geht damit wirklich gut.
Ich rufe morgen mal bei Ulle an und meld emich dann mal wieder. Merci noch mal und bis dann Jürgen

Rotomax
Beiträge: 9
Registriert: 14.02.2016, 20:51
Kickertisch: Heiku Kindertisch
Status: Hobbyspieler

Kaufberatung leiser und schöner Kickertisch / Kindgerecht

Beitrag von Rotomax » 20.02.2016, 15:11

WP_20160220_14_15_50_Raw.jpg
Hallihalloo,
Donnerstag war ein langer Tag, Freitags war ich noch zu unfit zum Arbeiten (selbständig) also kurz bei Ulrich Sport angerufen 5 von den Basic waren noch da also auf in die alte Heimat. Ulrich ist ca. 1 km von meinem alten Wohnhaus in Andernach entfernt, da wohne ich schon seit 15 Jahren nicht mehr, komisches Gefühl, man kennt immer noch jeden Stromkasten, alles aber so klein irgenwie. ...

Dann habe ich die großen Tische mit den "turnierstangen" mal angeschaut, aber leider wurde es bei mir ja einer mit Teleskopstangen, wegen den Kindern. Die anderen Stangen, teil s mit gewichteten Figuren- laufen schon saugeil, das ist echt irre,. Ich abe vorher so etwas noch nie gesehen, aber ich habe mich damit auch nicht groß befasst.
Das Teil dann eingeladen hat mit dem Dekor und etwas Zubehör deutlich unter 500 E gekostet und ab nach Hause. Abends dann die Folien zu zweit aufgeklebt,- so wie der nette Mensch mir das erklärt hat - den Tisch mal so was zu zweit zu machen war aufgebaut und das ging recht gut. Am nächsten Tag dann den Rest (Torzähler montieren, Füsse oben noch schwarz malen an den Sägekanten usw) alles in Allem sehr logisch gemacht. Nur das Verschrauben der Teleskopstangen ist etwas nervig, weil man die Schwarzen Gewindehülsen im Kunstoff schlecht sieht. Da hilft nur beide schrauben raus, kräftige Stirnlampe an und dann gut zielen und einsetzen.

Der Tisch ist deutlich leiser als der erste (billigteil mit extrem harten Plastikmurmeln) und an den Toren usw. gut gepolstert. Insgesamt echt gut. Ich bin bei der Schmierung mit Silikon noch nicht so ganz happy. HAbe jetzt mal altes AL-Amore aus dem Keller geholt, was besser scheint. So mineralisch Fette benutzt keiner ? ICh hätte nocoh ziemlich gutes Wälzlagerfett, oder Teflon Öl, Getriebe Öl von Winkelschleifern (das ist so ein Galert Zeug).
Vielen Dank noch mal an Alle. Insbesondere derTipp mit den Folien war gut. Ich habe zwar dann einen vom Hersteller genommen, aber nie diese Option in Betracht gezogen.
Giovanni von der Kickerfabrik in Köln hat mich angemailt, dorthin werde ich demnächst eh mal müssen weil mein Sohn schon meinte das er doch jetzt im Verein spielen könnte, weil er mich ja immer besiegen würde. :-) Also insgesamt gut gelaufen.
Den alten Tisch habe ich gestern mühselig verpakt und dann für 40 E Porto wieder zurück geschickt. Ehrlich gesagt versthe eich das Geschäftsmodell nicht, wenn nach 3 Tagen 5 Figuren durchgebrochen sind bei nicht sonderlich heftiger Gangart. Anbei noch ein paar Fotos. DerTisch ist geeignet ab ca. 7-8 JAhren und eben von der Seite etwas luftiger als ein Turnier kickertisch was uns wichtig war. Viele Grüße und bis bald Jürgen Seidel

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste